LR Scheritzko präsentierte Rückblick und Ausblick auf NÖVOG-Angebote

Im Vorjahr 1.098.300 Fahrgäste

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖVOG als ein modernes Dienstleistungsunternehmen für den öffentlichen und touristischen Verkehr kann auf ein überaus erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. „Die Angebote der NÖVOG mit Mariazellerbahn, Schneebergbahn, Waldviertelbahn, Wachaubahn, Reblaus Express, Citybahn Waidhofen an der Ybbs, Gemeindealpe Mitterbach und „Die Wunderwiese“ in Puchberg am Schneeberg wurden von 1.098.300 Fahrgäste in Anspruch genommen“, betonte der für den öffentlichen Verkehr zuständige Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko heute, Montag, in Puchberg in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl.

Allein die Mariazellerbahn verzeichnete im Jahr 2017 530.000 Fahrgäste, ein Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahr. Schleritzko: „Besonders erfreulich ist auch, dass laut einer Umfrage 98 Prozent der Fahrgäste die Mariazellerbahn weiterempfehlen würden.“ Die Schneebergbahn konnte mit 166.000 Fahrgästen das zweitbeste Ergebnis ihrer Geschichte einfahren. Mit dem Reblaus Express fuhren 22.000 Gäste, was ein Plus von fünf Prozent bedeutet, mit der Wachau-Bahn 29.000 Fährgäste. Großen Zuspruch fand auch die Gemeindealpe Mitterbach mit 91.700 Fahrgästen. „Und auch heuer sind wir gut unterwegs. Wir konnten bereits insgesamt 238.000 Fahrgäste verzeichnen“, so Schleritzko.“ Dazu beitragen würden auf den Strecken auch neue Angebote und Attraktionen.

NÖVOG-Geschäftsführer Stindl informierte über Fahrgastbefragungen und die hohe Zufriedenheit mit den Angeboten. Allein zur Mariazellerbahn habe man 1.660 Fahrgäste befragt, 98 Prozent würden sie weiterempfehlen. Großer Wert werde laut Stindl auch auf die „Dienstleistungskomponente“ gelegt. Die NÖVOG habe für ihr Personal eine eigene Ausbildungsstätte, eine sogenannte NÖVOG-Akademie. Im Zeitraum 2015 bis 2017 wurden laut Stindl 518 Veranstaltungen mit insgesamt 2.624 Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Franz Klingenbrunner
02742/9005-13314
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NLK0007