Viel Bewegung im Juni am Wörthersee!

Kurz vor dem Start in die Sommersaison läuft es aber auch schon im Juni prima am Wörthersee.

Wörthersee (OTS) - Zahlreiche Events und Veranstaltungsangebote sorgen für eine solide Buchungslage und unterstreichen einmal mehr das vielfältige Themenangebot, mit dem die Region Wörthersee schon ab dem Frühjahr ihre Gäste überzeugen kann.

Nach den Vespa-Days in Pörtschach, dem Wörthersee-Triathlon und dem restlos ausverkauften Yogafestival „Namaste am See“ stehen zwei weitere sehr „bewegte“ Wochenenden am Wörthersee bevor:

Sportlich aktiv startet es in Krumpendorf: bei der fünften Ausgabe von Wake the Lake , dem SEEfestival vom 22. bis 24. Juni im und rund um das Parkbad Krumpendorf finden alle Wassersport-Freaks jede Menge Programm und Angebot beim Stand-up Paddeling, Wakeboarden, Skateboarden, Klettern oder Slacklinen. Aber auch Yogaeinheiten u.v.m. bieten allen Jungen und Junggebliebenen ein unvergleichliches Wasser(Sport)Erlebnis am Wasser oder zu Land.

Mit einem top besetzten Lineup hat der Popzirkus in Pörtschach seine Premiere. Mit Akteuren wie dem Deutschen Kultrapper Cro, Revolverheld oder Max Giesinger startet auch Pörtschach in den Sommer. Sowohl am Freitag, den 22., als auch am Samstag, den 23. Juni wird auf der Wahliß-Wiese direkt am Seeufer, ein außergewöhnliches Konzertangebot auf die Beine gestellt. Die Anreise mit den Schiffen der Wörthersee-Schifffahrt, sowie der Bademöglichkeit im Promenadenbad runden ein musikalisches Wochenende in Pörtschach ab.

Rund – in einer völlig anderen Definition – geht es aber auch für die Teilnehmer an der Wörthersee Sonnwendwanderung, am Samstag, den 23. Juni ab 22 Uhr von Pörtschach aus, den Wörthersee am Rundwanderweg vollständig umrunden. Unmittelbar nach der Sommersonnenwende, 55 km, größtenteils durch die Nacht an einem der längsten Tage und der kürzesten Nächte. So erlebt man dieses außergewöhnliche Wanderevent, wo der Sonnenaufgang um ca. 4.30 morgens am Pyramidenkogel sicher nur eines der zahlreichen Highlights darstellt. Wer dann nach ca. 14 Stunden Gehzeit wieder die Blumenpromenade in Pörtschach erreicht, belohnt sich nicht nur einem kühlen Getränk, sondern mit dem obligaten Sprung danach in das türkisblaue Wasser des Wörthersees.


In Velden pilotiert vom 22. bis 23. Juni Ferraristi Heribert Kasper wieder eine große Herrschar an Sportwagen-Afficionados an den türkisblauen See. Heribert Kasper hat dieses Jahr ein doppeltes Jubiläum zu feiern: Während in Velden zum 20. Mal das Internationale Sportwagenfestival über die Bühne geht, blickt er auch auf 40 Jahre „Sportwagenfieber“ zurück. Beim Sportwagen-Festival überzeugt nicht nur das umfangreiche Programm, sondern auch wieder Liste an schillernder Prominenz, die in den wertvollen Karossen durch Velden, bzw. rund um den See promenieren werden.

PS-stark geht es auch am darauffolgenden Wochenende zu: Bereits zum 15. Mal wird Velden am Wörthersee Schauplatz des Internationalen Rolls-Royce & Bentley Treffens sein. Vom 27. Juni bis zum 1. Juli stellen die Inhaber dieser Luxusmarken ihre beeindruckenden Fahrzeuge aus und absolvieren ein umfangreiches Programm in weiten Teilen Kärntens sowie in der Steiermark. Erwartet werden Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Österreich, Höhepunkt wird die Parade am Veldener Seecorso am 30. Juni sein.
Erfreut über diese Entwicklung zeigt sich auch Wörthersee-Tourismus Geschäftsführer Mag. Roland Sint: „Es ist schön zu sehen, wie die Gäste den Wörthersee auch schon in der frühen Phase der Saison für sich entdecken und sich neben zahlreichen unterschiedlichen Themen auch für die Kulinarik und das Lebensgefühl am See begeistern.“

Alle Infos zu den Events: www.woerthersee.com/events

Rückfragen & Kontakt:

Wörthersee Tourismus GmbH
Mario Schönherr
Presse-Kommunikation
0043 (0) 4274 38288-20
schoenherr@woerthersee.com
www.woerthersee.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T510002