FaktuM 3/2018 – Gipfelstürmer

Wien (OTS) - Es ist wieder soweit: Das neue Faktum ist da. Mit zahlreichen Infos – spannend und aktuell.  Wie jedes Jahr präsentieren wir auch heuer wieder das Ranking der Top-Touristiker des Landes. 

Heuer ist offenkundig das Jahr für die Airport-Vorstände: Nach dem Sieg beim FM Incomingpreis wählt eine 20-köpfige Fachjury Günther Ofner und Julian Jäger nun auch noch ex aequo auf den ersten Platz beim traditionellen FaktuM-Touristiker-Ranking. Doch die Branche fragt sich auch, wer kann sich als Nutznießer von Seilschaften hochziehen, wer gestrauchelt ist und wem beim Aufstieg auf den Karriere-Berg die Luft ausgegangen ist.+++ Weiters lesen Sie auf 102 Seiten: Bundesländer erhoffen sich Tourismus-Impulse während der EU-Ratspräsidentschaft +++ Luftraum-Überwachung +++ Hilfreiche Reise-Apps +++ VIP-Betreuund auf heimischen Flughäfen +++ UND: Ein Rückblick auf den FM Incomingpreis 2018 in Kärnten.

Editorial

Just zum Beginn der touristischen Hochsaison spielen die Regierungsgegner die 12-Stunden-Regelung zum existenziellen Arbeitskampf hoch. Und suchen das Land mit Streiks zu destabilisieren, die Regierung auszuhebeln. Ein erbärmliches und verlogenes Schauspiel, ist doch der 12-Stunden-Tag längst Routine, wie C. Mucha in seinem Editorial ausführt. 

COVERSTORY

Gipfelstürmer  –  Das Ranking der besten Touristiker

Im alljährlichen Ranking der 250 wichtigsten Touristiker 
präsentieren wir die Aufsteiger, die Nutznießer von Seilschaften, die Strauchler ebenso wie jene, denen beim Aufstieg die Luft ausgegangen ist. Ein Sittenbild des Tourismus mit strahlenden Airport-Managern als Sieger 

EU-Wanderzirkus

Seit 1. Juli hat Österreich für ein halbes Jahr die Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union inne. Speziell in den Bundesländern weckt der Politiker-, Beamten- und Medien-Auflauf Hoffnung auf Tourismus-Impulse und Image-Politur. Über 300 Mal macht der EU-Tross dabei im Land Station 

Luftraum-Überwachung

Steigender Kabinendruck über den Wolken: Experten zweifeln an der Sicherheit von Internet im Flieger. Hacker könnten heikle Daten von Geschäftsreisenden absaugen. 

Telefon-Support

Klein, praktisch, gut: Hilfreiche Reise-Apps stehen bei Managern auf beruflicher Mission hoch im Kurs. Für die Tourismus-IT entsteht hier ein rentabler Wachstumsmarkt.    

First Class-Business

Wie werden auf den heimischen Flughäfen Staatsbesuche abgewickelt und Prominente betreut? Ein Blick hinter die Kulissen – anlässlich des EU-Ratsvorsitzes Österreichs. 

Weltoffene Trauminsel

Mauritius ist weit mehr als eine Kombination aus Traumstränden und Wassersport im Paradies. Mauritius ist kosmopolitisch. Und nicht nur deshalb tolerant. Das Anderssein ist Basis der Kultur und wird als verbindend und nicht als trennend erlebt.

Chinas verlorener Sohn

Taiwan ist ein Land voller Kontraste, in dem Alt und Neu nebeneinander existieren. Die Insel, gerade einmal halb so groß wie Österreich, hat viel zu bieten: endlose Strände, üppige Vegetation, atemberaubende Kulturschätze und attraktive Städte.

Prag – die goldene Metropole

Die „Stadt der hundert Türme“ gilt als einer der schönsten Orte der Welt – zu jeder Jahreszeit. Ekaterina und Christian W. Mucha erkundeten das „Paris des Ostens“. 

Große Bühne

Solch eine Veranstaltung hatte Kärnten noch nicht gesehen. Der FM Incomingpreis 2018 war eines dieser außergewöhnlichen, völlig aus der Art geratenen Events, das überraschende und unerwartete Momente für die 200 Gäste brachte.

Rückfragen & Kontakt:

FaktuM-Redaktion
Telefon: (01) 522 14 14
Mail: online@mgmedien.at
URL: www.faktum.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | MUC0002