ASFINAG Verkehrsausblick: Nächstes Reisewochenende steht vor der Tür

Lkw-Blockabfertigung bei Kiefersfelden am 16. Juli – Behinderungen bei An- und Abreise während der Bregenzer Festspiele möglich

Wien (OTS) - Sommerzeit ist Reisezeit. In Österreich, Zentral- und Norddeutschland, in Ungarn, Polen sowie Tschechien sind bereits Ferien. Bereits ab Freitagnachmittag ist wiederum mit viel Verkehr auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen zu rechnen. Die Hotspots: A 4 Ost Autobahn Richtung Ungarn, die A 9 Pyhrn Autobahn im Bereich der Baustelle vor dem Tunnel Ottsdorf sowie vor dem Gleinalmtunnel, die A 10 Tauern Autobahn, die A 11 Karawanken Autobahn vor dem Karawankentunnel und die A 13 im Bereich Innsbruck und vor der Grenze zu Italien. „Unser Tipp für eine entspannte und sichere Fahrt in den Urlaub: Fahrzeug-Check vor der Abfahrt, ausreichend Pausen bei der Fahrt einplanen und auf Geschwindigkeit und Sicherheitsabstand achten“, erklärt Christian Ebner vom ASFINAG-Verkehrsmanagement.

Mehr Tipps und ausreichend Informationen für die Planung der Fahrtroute finden sie auf www.asfinag.at sowie über die ASFINAG-App „Unterwegs“.

Festspiele Bregenz starten am 18. Juli

Bis zum 19. August steht Bregenz wieder im Zeichen der Festspiele. Für die Autofahrerinnen und Autofahrer bedeutet dies: mehr Zeit bei der An- und Abreise rund um Bregenz auf der A 14 Rheintal/Walgau Autobahn einplanen. Dasselbe gilt weiterhin bei Fahrten in Richtung Deutschland aufgrund der Grenzkontrollen. Der ASFINAG-Tipp: Auf www.asfinag.at oder die App „Unterwegs“ zeigt die ASFINAG mögliche Zeitverluste an den Grenzübergängen in Echtzeit an – so können Fahrten in Richtung Deutschland noch besser geplant werden.

Das Land Tirol wird am 16. Juli im Bereich Kufstein/Kiefersfelden die nächste Lkw-Blockabfertigung durchführen. Mit Verkehrsbehinderungen ist auch hier zu rechnen.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG
TEL +43 (0) 50108-18933
alexander.holzedl@asfinag.at
www.asfinag.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | ASF0003