„Biwak unter den Sternen. Rifugio sotto le stelle“

Sternschnuppen entdecken zum Perseiden-Höhepunkt

Ein grandioses Naturschauspiel voller Meteoritenschauer erwartet die Biwak-Gäste an stimmungsvollen Orten im Grünen. Durch ihre offene, reduzierte Gestaltung fällt es ganz leicht, sich auf das Gegenüber und auf die Natur einzulassen
Mag. Maria Theresia Wilhelm, Geschäftsführerin der Millstätter See Tourismus GmbH

Millstatt am See (OTS) - Mitte August den Nachthimmel betrachten. Sehnsüchtig nach Sternschnuppen Ausschau halten. Sich etwas wünschen, wenn eine solche Lichterscheinung am Firmament erstrahlt. Den Wunsch niemanden verraten, denn sonst würde er nicht in Erfüllung gehen. Hand aufs Herz. Wer hat das noch nie gemacht?

Dabei sind „Sternschnuppen“ gar keine verglühenden Bruchstücke von Sternen, wie der Name vermuten lässt. Sternschnuppen entstehen, wenn Staub, kleine Brocken oder Asteroide in die Erdatmosphäre eintauchen. Durch Reibung an Gasteilchen erhitzen sie sich, leuchten auf und sind als helle Erscheinungen am Nachthimmel sichtbar. In der Fachsprache heißen Sternschnuppen „Meteore“.

Bei den Perseiden handelt es sich um einen Meteorschauer, der in unseren Breiten von Mitte Juli bis Mitte August, mit Höhepunkt um den 12. August, im Sternbild des Perseus sichtbar ist. Um das grandiose Naturschauspiel gut beobachten zu können, braucht es eine klare Nacht in einer Gegend, die von Lichtverschmutzung weitgehend verschont geblieben ist. Vervollkommnen lässt sich der himmlische Genuss, wenn dazu noch eine romantische Umgebung in Form eines einzigartigen Hideaways und die richtige Begleitung fürs Sternschnuppen zählen kommen.

Genau das alles bietet eine Nacht in einem „Biwak unter den Sternen. Rifugio sotto le stelle.“ am Millstätter See mit einem lieben Menschen. Von störenden Lichtquellen verschont, spannt sich der Sternenhimmel prächtig über die Berg- und Seelandschaft. „Ein grandioses Naturschauspiel voller Meteoritenschauer erwartet die Biwak-Gäste an stimmungsvollen Orten im Grünen. Durch ihre offene, reduzierte Gestaltung fällt es ganz leicht, sich auf das Gegenüber und auf die Natur einzulassen“,  freut sich Mag. Maria Theresia Wilhelm, Geschäftsführerin der Millstätter See Tourismus GmbH.

Durch die großzügigen Panoramafenster oder von der Terrasse des Biwaks richtet sich der Blick ungestört zum Sternenhimmel. Was gibt es Romantischeres als gemeinsam Sternschnuppen zu entdecken? Sich Herzenswünsche zu denken und zu hoffen, dass sich die eigenen mit den Wünschen des anderen decken. Ob die Wünsche in Erfüllung gehen? Ja, das steht im wahrsten Sinne des Wortes in den Sternen.

Die sieben „Biwak unter den Sternen. Rifugio sotto le stelle“

Jedes Biwak erzählt eine andere Geschichte:

  • Himmel / cielo (am Sportberg Goldeck, Spittal a.d. Drau ) 
  • Garten / giardino (Hotel Moserhof****, Seeboden am M.S.)
  • Quelle / sorgente (Hotel Alexanderhof****, Millstatt am See)
  • Sonnenuntergang / tramonto (Hotel Postillion am See, Millstatt am See)
  • Schilf / canna palustre (Hotel zur Post***, Döbriach am M.S.)
  • Freiheit / libertà (Camping Pesenthein)
  • Lichtung am See / radura al lago (in Seeboden am M.S.)

Mit Unterstützung von Bund und Europäischer Union

Das kleine Glück
Ab 280,- Euro für 2 Personen (exkl. Ortstaxe) im Juli & August
Jetzt buchen

Rückfragen & Kontakt:

Millstätter See Tourismus GmbH
Kaiser-Franz-Joseph-Str. 49
9872 Millstatt am See
T 0043-4766-3700-12, presse@millstaettersee.at
www.millstaettersee.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T980002