Tradition verbindet: HYPO NOE übernimmt Hippo-Patenschaft

HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG wird in ihrem 130. Jubiläumsjahr Tier-Pate der Flusspferde in Schönbrunn.

St. Pölten (OTS) - "Das Hippo ist schon geraume Zeit unser Maskottchen. Umso mehr freut es uns, ab sofort als Pate für die Flusspferd-Familie in Schönbrunn aufzutreten", erklärt Wolfgang Viehauser, Vorstand der HYPO NOE, bei der Übernahme der Patenschafts-Urkunde in Schönbrunn. Was die Landesbank, ihre tierischen Botschafter und den Wiener Zoo verbindet: die Tradition.

Die Geschichte des Tiergarten Schönbrunn begann bereits im Jahr 1752. 1909 kam schließlich das erste Flusspferd hinzu. Noch heute begeistern die tonnenschweren Dickhäuter im ältesten Zoo der Welt die kleinen wie großen Besucher. Erst vor einigen Wochen wurde die neue Außenanlage der Hippos eröffnet. Herzstück ist die naturnahe Wasserlandschaft mit tiefen Stellen zum Abtauchen und Flachwasserzonen zum Relaxen. Ali, das älteste Flusspferd Europas, das Weibchen Arca und Jungtier Kimbuku genießen den Badespaß in vollen Zügen.

"Als Teil des UNESCO Weltkulturerbes Schönbrunn ist der Tiergarten Schönbrunn natürlich der Tradition verpflichtet. Gleichzeitig setzen wir auf zeitgemäße Tierhaltung und verbessern laufend die Haltung unserer Tiere, wie zuletzt bei den Flusspferden. Dabei sind wir auch auf Sponsoren angewiesen und bedanken uns bei der HYPO NOE herzlich für ihre Unterstützung", so Prof. Dr. Dagmar Schratter, Direktorin des Tiergarten Schönbrunn.

"Die HYPO NOE ist regional tief verwurzelt. Wir fördern gesellschaftliche und soziale Projekte, unterstützen Kunst, Kultur und Sport in den Regionen, weil wir es als Teil unserer regionalen Verantwortung sehen, genauso wie wir unseren Beitrag im Bereich Nachhaltigkeit leisten. Hier in Schönbrunn werden Tiere gehegt und gepflegt. Ein überzeugendes, nachhaltiges Programm, das wir als HYPO NOE gerne unterstützen", betont Wolfgang Viehauser.

Der Tiergarten Schönbrunn wurde vier Mal in Folge (2008, 2010, 2012, 2014) als bester Zoo Europas ausgezeichnet. Die HYPO NOE bekam im Mai den FMVÖ-Recommender-Award als "Banken-Aufsteiger des Jahres" für ihre exzellente Weiterempfehlungsrate bei Kunden.

Rückfragen & Kontakt:

HYPO NOE Landesbank für Niederösterreich und Wien AG
Mag. Michaela Berger
Leitung Konzernkommunikation
+43 (0)5 90 910-1333
michaela.berger@hyponoe.at
www.hyponoe.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | HYP0002