August- und September-Programm im Nationalpark Thayatal

Vom Schlossfest bis zum wilden Lebensraum für wilde Tiere

St. Pölten (OTS/NLK) - Mit einem Schlossfest auf Schloss Ruegers startet an diesem Wochenende das Veranstaltungsprogramm dieses Monats im Nationalpark Thayatal: Von morgen, Samstag, 4. August, 10 Uhr bis Sonntag, 5. August, 19 Uhr werden dabei Handwerker, Händler, Köche, Gaukler, Tänzer und Musiker das Schloss beleben; Höhepunkt ist ein Ritterturnier zu Pferde mit Teilnehmern aus Österreich, Bayern, Tschechien und Ungarn (nähere Informationen unter 0664/214 58 55 und www.schlossruegers.at).

Am Sonntag, 5. August, wird dann zum „Frühstück im Grünen“ geladen. Treffpunkt ist um 8.30 Uhr beim Gasthof Hammerschmiede in Hardegg, von wo aus es in einer halbstündigen Wanderung zum Reginafelsen hoch über Hardegg und wieder retour geht, um anschließend auf der Wiese hinter dem Gasthof Spezialitäten aus der Region serviert zu bekommen (Anmeldungen unter 02949/8263). Am Samstag, 11. August, steht dann die nächste Wildkatzen-Nachtwanderung auf dem Programm; Treffpunkt für die zweieinhalbstündige Tour mit abschließender Wildkatzen-Nachtfütterung ist um 20 Uhr beim Nationalparkhaus in Hardegg. Weitere Termine gibt am Samstag, 8. September, bzw. als Spezialausgabe für Kinder am Samstag, 25. August, jeweils ab 20 Uhr.

Zu Maria Himmelfahrt, am Mittwoch, 15. August, findet dann im und rund um das Nationalparkhaus das bereits traditionelle Kräuterfest statt, das um 10.30 Uhr mit einer Feldmesse startet und in Folge mit altem Kräuterwissen und jungen Kräuterprodukten sowie Workshops und Seminaren mit einer „Kräuterhexe" aufwartet. Am Samstag, 18. August, kann man einem stilecht mit Mantel, Horn und Hellebarde ausgestatteten Nachtwächter durch das nächtliche Hardegg folgen; Treffpunkt ist um 20.30 Uhr beim Gasthof Thayabrücke, wo zur Einstimmung bereits ab 18.30 Uhr ein „Nachtwächtermenü“ serviert wird (Anmeldungen unter 02949/7005).

Unter dem Motto „Coyote Teaching“ wird von Samstag, 18. August, 10 Uhr bis Sonntag, 19. August, 10 Uhr ein Tag und eine Nacht in der Wildnis verbracht, Wandern abseits der markierten Wege, Feuermachen mit einfachen Mitteln, Kochen am offenen Feuer, Vorbereiten einer Schlafstelle, Schnitzen und Löffelbrennen inklusive; Treffpunkt ist beim Nationalparkhaus. Am Samstag, 25. August, geht dann ab 13 Uhr der 6. „Pleissinger Wunschlauf“ über die Bühne: Pro im Laufen oder Walken absolvierter 1,38 Kilometer-Runde wird dabei 1 Euro an karitative Organisationen gespendet (Voranmeldungen unter www.wunschlauf.at).

„Im Fokus“ nennt sich eine Ausstellung in der Galerie Hardegg, wo Nationalpark-Ranger und -Mitarbeiter ihre schönsten Natur- und Landschaftsfotos aus dem Thayatal zur Schau stellen. Geöffnet hat die Fotoausstellung bei freiem Eintritt am Samstag, 1., und Sonntag, 2. September, jeweils ab 10 Uhr, danach bis Donnerstag, 6. September, auf Anfrage unter 02949/7005-0. „Am Schmugglerweg von Frain nach Hardegg“ führt eine vom Nationalpark Thayatal, dem Národní Park Podyjí und dem ÖTK Retzer Land veranstaltete sechsstündige Herbstwanderung am Sonntag, 16. September; Treffpunkt ist um 9 Uhr beim Uhrturm Hardegg.

„Von Stachelbart, Stockschwämmchen und Judasohr“ lautet der Titel einer vierstündigen Exkursion in das Unterholz des Nationalparkwaldes am Sonntag, 23. September, ab 9 Uhr vom Nationalparkhaus aus. Im Anschluss verwandelt Nationalpark-Köchin Gabriele Kianek die mitgebrachten Pilze in ein schmackhaftes Menü. Schließlich erfährt man am Sonntag, 30. September, bei der fünfstündigen Wanderung „Wilder Lebensraum für wilde Tiere“ von einem Nationalparkförster, was sich im Nationalpark in den letzten Jahren alles verändert hat und welche Tiere und Pflanzen diesen Lebensraum in Beschlag genommen haben; Treffpunkt ist um 9 Uhr am Parkplatz der Ruine Kaja.

Nähere Informationen und Anmeldungen beim Nationalpark Thayatal unter 02949/7005-0, e-mail office@np-thayatal.at und www.np-thayatal.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn
02742/9005-12175
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NLK0004