Hol dir schon jetzt dein Top-Jugendticket 2018/19!

Für SchülerInnen & Lehrlinge: das rund-um-die-Uhr Öffi-Ticket für Wien, Niederösterreich und Burgenland

Eisenstadt/St. Pölten/Wien (OTS) - Mit dem Top-Jugendticket können SchülerInnen und Lehrlinge bis 24 das ganze Jahr über die komplette österreichische Ostregion bereisen – und das um nur € 70,00. Für jene, die öffentliche Verkehrsmittel nur für den Weg von Zuhause zur Schule oder zur Dienststelle benötigten, gibt es das Jugendticket um lediglich € 19,60. Es gilt an Schultagen bzw. für Lehrlinge an allen Tagen.

 Die Jugendtickets und Top-Jugendtickets für das vergangene Schuljahr sind noch bis 15. September 2018 gültig. Die neuen Tickets für das nächste Schuljahr 2018/19 können aber bereits jetzt gekauft werden. Mehr als 280.000 junge Menschen sind mit dem Top-Jugendticket für einen unschlagbaren Preis 365 Tage im Jahr in der gesamten Ostregion öffentlich unterwegs – um nur 19 Eurocent pro Tag. „Niederösterreich bietet gerade auch für Jugendliche viele tolle Möglichkeiten. Und mit dem Top-Jugendticket kommen sie auch einfach, sicher und günstig überall hin“, so Landesrat Ludwig Schleritzko.

Für wen gilt das Ticket?

Mit dem Top-Jugendticket können SchülerInnen und Lehrlinge unter 24 Jahren alle Öffis in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland nutzen. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wie etwa touristische Angebote oder die private WESTbahn. Konkret gelten die Tickets für SchülerInnen einer freifahrtsberechtigten Schule, Lehrlinge sowie AbsolventInnen des freiwilligen Sozial- bzw. Umweltschutzjahres sowie PolizeischülerInnen unter 24 Jahren, deren Wohn- oder Ausbildungsort in Wien, Niederösterreich oder dem Burgenland liegt und für die Familienbeihilfe bezogen wird. Jugendtickets und Top-Jugendtickets sind nicht übertragbar und nur in Verbindung mit einem gültigen Schüler-, Berufsschul- oder Lehrlingsausweis von 1. September bis 15. September des Folgejahres gültig.

 Wo erhalte ich das Ticket?

In Postfilialen und bei vielen Post Partnern in Niederösterreich und dem Burgenland, im  VOR-ServiceCenter in der BahnhofCity Wien West, bei allen Ticket- & Infostellen sowie im Kundenzentrum und bei Automaten der Wiener Linien, bei Kassen und Ticketautomaten von ÖBB und Raaberbahn und auch in vielen Wiener Trafiken.

Noch einfacher geht es natürlich online im VOR-Ticketshop (shop.vor.at) und jetzt neu auch über die VOR AnachB App. Auch in den Online-Ticketshops der Wiener Linien und der ÖBB sind das Jugendticket und das Top-Jugendticket erhältlich. Besonders praktisch: beim Online-Kauf sind die Tickets auch gegen Verlust gesichert!

 Wo bekomme ich meinen Ausweis?

Schülerausweise werden von den Schulen ausgestellt. Lehrlinge erhalten den Ausweis in der Berufsschule, bei der Wirtschaftskammer NÖ oder der Arbeiterkammer BGLD. AbsolventInnen des freiwilligen Sozial- bzw. Umweltschutzjahres sowie PolizeischülerInnen bekommen den Ausweis beim VOR.

 Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)

Als größter Verkehrsverbund Österreichs vereint VOR alle öffentlichen Verkehrsmittel in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland. VOR ist in diesen drei Bundesländern mit der Planung, Koordination und Optimierung des öffentlichen Verkehrs für jährlich rund eine Milliarde Fahrgäste betraut. Zu den Kernaufgaben gehören die Tarif- und Fahrplangestaltung ebenso wie Kundenservice und die Vergabe von Verkehrsdienstleistungen. Sämtliche Regional- und Stadtbusleistungen sowie ein Teil der Schienenverkehrsleistungen werden in der Ostregion durch VOR beauftragt. Die ExpertInnen des Verkehrsverbundes sind auch über die Ostregion hinaus als Impulsgeber und Ansprechpartner für intelligente und intermodale Mobilität tätig.

Weitere Informationen zum Jugendticket und Top-Jugendticket sowie zum VOR erhalten Sie auf www.vor.at sowie bei der VOR-Hotline unter 0800 22 23 24.

Rückfragen & Kontakt:

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH

Mag. Christina Bachmaier
T: +43 1 955 55-1513
@: christina.bachmaier@vor.at

DI Klaus Heimbuchner
T: +43 1 955 55-1514
@: klaus.heimbuchner@vor.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | VOR0002