Kinder- und Schülergruppen bereisen das Hexenwasser Söll

Söll (OTS) - "Stell Dir vor, es ist Schule, und alle gehen lustvoll hin ...!" – Frei nach diesem abgewandelten Zitat von Bertolt Brecht schreibt das Hexenwasser Söll ab Schulbeginn 2018 ein neues Kapitel seiner beispiellosen Erfolgsgeschichte: Ab sofort kann man das Hexenwasser nicht nur besuchen, sondern auch bereisen. Schulklassen und Kindergruppen mit bis zu 25 Teilnehmern wird eine ganz besondere Herberge am Fuße der Hohen Salve geboten und ein Programm voller Herzblut und Hexerei.

Erstmals können Schulklassen mehrere Tage am Stück tiefer denn je ins Hexenwasser eintauchen, es trinken, darin plantschen, es spüren und an seinem Fuße nächtigen. Denn das Hexenwasser hat viele Gesichter. Viele Steine muss man zwei- oder dreimal umdrehen, um das wahre Geheimnis dahinter zu entdecken. Für manche Geheimnisse braucht es Tage und Wochen bis sie ihre Wirkung zeigen, andere lüften sich gar nicht und behalten ihren Zauber für immer. Das ist der Charakter dieses liebevoll verhexten Ortes.

Im Zuge eines liebevoll „zurecht-gehexten“ Programms mit den Schwerpunkten Landwirtschaft, Wasser und Bienen begleiten die Hexenwasser-Mitarbeiter die Kindergruppen bei ihren Abenteuern in der Natur.

Als Basislager und Schlafstätte zugleich dient den Kinder- und Schülergruppen „Die Kornkammer“ direkt an der Talstation der Bergbahn Söll, am Fuße der Hohen Salve. Das offene Raumkonzept mit uralten Holzbalken bietet Gelegenheit für Begegnungen und ein gemütliches Miteinander: Hexenküche, 4 getrennte Schlafbereiche, eigene Wohnung für Lehrkräfte uvm. inbegriffen.

Infos unter www.hexenwasser.at/hexenreisen oder +43(0)5333 52 60

Rückfragen & Kontakt:

Berg- u. Skilift Hochsöll GmbH & CoKG
Stampfanger 21, A-6306 Söll
bergbahnen.soell@skiwelt.at
TEL +43(0)5333 52 60

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0003