10 Jahre Schloß Schönbrunn Meetings & Events

Schloß Schönbrunn Meetings & Events blickt auf zehn erfolgreiche Jahre im Eventbusiness zurück.

Wien (OTS) - Im September feiert Schloß Schönbrunn Meetings & Events sein zehnjähriges Bestehen. Schloß Schönbrunn als Weltkulturerbe präsentiert sich als barockes Gesamtkunstwerk aus Schloss und Gartenanlage weitgehend im historischen Originalzustand und ist Österreichs meistbesuchte Sehenswürdigkeit. Zusätzlich wurden 2008 Veranstaltungsräumlichkeiten im Apothekertrakt geschaffen und die dort zur Verfügung stehenden Tagungs- und Veranstaltungsräume verbinden historischen Charme mit modernster Technik. Auf einer Gesamtfläche von 2.700 Quadratmetern lassen in Größe und Flair unterschiedliche Räumlichkeiten private und geschäftliche Events in feierlichem Glanz erstrahlen. Nicht zuletzt stellt der Zugang zum barocken Orangeriegarten und zu mehreren begrünten Innenhöfen einen besonderen Reiz dar und ermöglicht unvergessliche Momente im lebendigen Barock.

Mag. Klaus Panholzer, Geschäftsführer der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H., freut sich über das Jubiläum und unterstreicht die Einmaligkeit des Standortes. „Wir bieten ein einzigartiges imperiales Ambiente für Feste und Veranstaltungen aller Art. Unterstützt durch das Engagement und den professionellen Einsatz des Meetings und Events-Teams, wird jede Veranstaltung zu einer Besonderheit“.

Allein im Jahr 2017 fanden rund 250 Events statt. Die Bandbreite reicht von Hochzeiten direkt im Schloss über große Messen und Konferenzen in der Orangerie Schönbrunn bis hin zu Tagungen und Dinner im Apothekertrakt sowie Konzerten am Schlossareal. „Verschiedenartigste Räumlichkeiten, eine moderne und auf die Veranstaltung individuell abgestimmte Technik und Ausstattung sowie die Zusammenarbeit mit bewährten Cateringunternehmen garantieren für jeden Anlass den passenden Auftritt“, erklärt Mag. Wolfgang Smejkal, Leiter Schloß Schönbrunn Meetings & Events.

Apothekertrakt – Ein Ort für außergewöhnliche Begegnungen

Mit dem Apothekertrakt an der Ostseite des Schönbrunnareals steht ein vielfältiges Veranstaltungszentrum zur Verfügung. Die zehn, in Größe und Flair unterschiedlichen Räume, werden durch großzügige, lichtdurchflutete Pausenbereiche miteinander verbunden. Mit der Terrasse im Orangeriegarten und dem Apothekerhof stehen Außenbereiche zur Verfügung, die barrierefrei mit der ebenerdigen Anlage verbunden sind. 2017 gewann Schloß Schönbrunn Meetings & Events den Austrian Wedding Award in der Kategorie Beste
Location/Festsaal für den Raum Maria Theresia im Apothekertrakt, der die Außergewöhnlichkeit der Räume unterstreicht.

Orangerie – Barocke Festkultur und Gartenpracht

Direkt an den Apothekertrakt anschließend bietet die Orangerie einen imposanten Rahmen für Veranstaltungen. Der 700m² große Raum überzeugt mit seinem eleganten, aber doch zurückhaltenden Erscheinungsbild mit direktem Zugang zum Orangeriegarten. In den Sommermonaten kann darüber hinaus die 1200m² große Pflanzenorangerie angemietet werden.

Weißgoldzimmer und Große Galerie – Hier atmen Veranstaltungen Geschichte

Die Räumlichkeiten direkt im Schloss bestechen mit ihrer historischen imperialen Ausstattung. Edles Blattgold ziert die vier unterschiedlich großen Weißgoldzimmer im Erdgeschoß des Schlosses. Die Terrasse in den Schlosspark bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Gloriette. Exklusivität pur vermittelt die Große Galerie im Hauptgeschoss des Schlosses. Nur in den Abendstunden zu mieten, bietet sie ein besonderes Flair.

Tagen und Feiern auf dem Lande – Schloss Hof

Nur eine knappe Fahrstunde von Wien entfernt, erstreckt sich im östlichen Marchfeld über mehr als 70 Hektar das barocke Gesamtkunstwerk Schloss Hof. Neben Schloß Schönbrunn bietet auch Schloss Hof mit seinen prachtvollen Sälen, der historischen Reithalle, der rustikalen Tenne, den kunstvoll gestalteten Gartenterrassen, der romantischen Schlosskapelle und vielen weiteren einzigartigen Schauplätzen die stimmungsvolle Kulisse zum Tagen und Feiern.

Ausgewähltes Bildmaterial und Detailinformationen finden Sie hier.

Die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H. (SKB) verwaltet mit Schloß Schönbrunn, dem Hofmobiliendepot ∙ Möbel Museum Wien, den Kaiserappartements in der Wiener Hofburg mit Sisi Museum und Silberkammer sowie Schloss Hof und Schloss Niederweiden die wichtigsten Attraktionen des imperialen Erbes Österreichs. Die SKB ist mit der Erhaltung und Revitalisierung der anvertrauten Kulturgüter betraut. Die dafür notwendigen Mittel werden zur Gänze aus von der SKB selbst erwirtschafteten Erlösen aufgebracht.

Nähere Informationen und Bildmaterial unter

www.schoenbrunn.at | www.schlosshof.at | www.hofburg-wien.at| www.hofmobiliendepot.at | www.kaiserkinder.at | www.schoenbrunnmeetings.com

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Petra Reiner
Stabstelle Unternehmenskommunikation und Pressesprecherin
Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.
Tel.: +43 1 811 13 461
E-Mail: reiner@schoenbrunn.at

Mag.a Evelyn Larcher
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Produktmarketing
Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H.
Tel.: +43 1 811 13 340
E-Mail: larcher@schoenbrunn.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z860002