Burgenland: Dabei bei der „UCI Straßenrad WM 2018“ in Innsbruck-Tirol

Eisenstadt (OTS) - Vom 22. bis 30. September 2018 findet in Tirol die UCI Straßenrad Weltmeisterschaft statt. Das Burgenland ist erstmals bei einer der bedeutendsten Radsportveranstaltungen der Welt mit dabei.

In der Fanzone im Herzen von Innsbruck am Landhausplatz wird sich das Radland Burgenland zigtausenden Besuchern vier Tage lang präsentieren. Mit aktuellen Informationen rund um das Thema Rad und einem tollen Gewinnspiel soll den Zuschauern ein Ausflug ins Land der Sonne schmackhaft gemacht werden.

Darüber hinaus wird die Wein Burgenland, die Weinmarketingorganisation des Landes, als „Official Supplier“ bei der Rad WM fungieren und exklusiv im gesamten VIP-Bereich mit dem besten Rebensaft aus dem Burgenland aufwarten. Hier werden insgesamt rund 10.000 Gäste an den acht Wettbewerbstagen erwartet. Aber auch der Public-Bereich in der Tiroler Landeshauptstadt wird mit Top-Weinen aus dem Burgenland versorgt. An die 70.000 Besucher werden hier vom Veranstalter erwartet.

Somit sind ein paar tausend Flaschen burgenländischer Wein sozusagen als „Botschafter“ bei der Weltmeisterschaft mit dabei.

 „Es ist eine hohe Auszeichnung für den burgenländischen Wein Teil dieses Radsport-Highlights und medialen Großereignisses zu sein und eine unbezahlbare Werbung für das Land Burgenland. Der Wein soll als Visitenkarte des Landes tausende Besucher und Weinliebhaber erreichen,“ zeigt sich Landeshauptmann Hans Niessl über die WM-Präsenz seines Landes höchst erfreut.

Tourismus- und Wirtschaftslandesrat MMag. Alexander Petschnig streut Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Hannes Anton Rosen: „Es ist eine tolle Chance für das Rad- und Weinland Burgenland bei diesem Top-Sport-Event dabei zu sein und sich unzähligen Rad-Fans zu präsentieren . Mit Hannes Anton haben wir einen Tourismuschef der bestens vernetzt ist und das Burgenland bei jeder Gelegenheit positiv in die Auslage stellt. Diese Kooperation stellt einmal mehr die hervorragende  Partnerschaft zwischen Tourismus und Wein unter Beweis.“

Auch Burgenlands Weinbaupräsident, Andreas Liegenfeld, zeigt sich erfreut: „Der alpenländische Markt ist für die heimische Weinwirtschaft von großer Bedeutung. Durch diese sportlich-vinophile Partnerschaft wird der burgenländische Wein in einer der führenden Tourismusdestinationen Österreichs bestens platziert.“

Die Kooperation ist dank der guten Beziehung zwischen den beiden Tourismusgeschäftsführern – Josef Margreiter von der Tirol Werbung und Hannes Anton von Burgenland Tourismus– entstanden.

Rückfragen & Kontakt:

Burgenland Tourismus
Mag. (FH) Elisabeth Pfeiffer
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
+43 (0)2682/63384-17
pfeiffer@burgenland.info

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T550002