Vienna Ring Tram: Kooperation zwischen Wiener Linien und Vienna Sightseeing Tours

Seit 1. Oktober vertreibt Vienna Sightseeing Tours für die Wiener Linien sämtliche Ring Tram Tickets. Touristen profitieren ab jetzt von attraktiven Kombi-Tickets.

Wien (OTS) - Mit dem heutigen Tag startet eine neue Partnerschaft zwischen den Wiener Linien und Vienna Sightseeing Tours. Ab sofort ist die Vienna Ring Tram nicht nur im Liniennetz der "Hop on Hop off"-Busse integriert, sondern auch in die all-inclusive-Sightseeing-Karten Vienna Pass und Flexi Pass inkludiert. Die Wiener Linien bleiben Betreiber der Vienna Ring Tram und stellen damit weiterhin auch die Fahrer der Ring-Straßenbahn. Das Wiener Traditionsunternehmen Vienna Sightseeing Tours, seit 1972 Marktführer für Sightseeing-Touren mit dem umfangreichsten Sightseeing-Programm der Stadt, kümmert sich ab jetzt um den gesamten On- und Offline-Verkauf der Tickets.

„Wir holen mit Vienna Sightseeing Tours einen starken Partner mit jahrzehntelanger Erfahrung im Tourismus an Bord. Die beliebte Fahrt in der gelben Straßenbahn rund um den Ring machen wir so vor allem für Wien-BesucherInnen noch attraktiver“, sagt Günter Steinbauer, Geschäftsführer der Wiener Linien.

Attraktive Angebote und Vorteile für Wien-Besucher

„Diese Partnerschaft bietet vor allem für Gäste der Stadt viele Vorteile“, erklärt Lisa Frühbauer, Geschäftsführerin Vienna Sightseeing Tours. „Durch die Kooperation gibt es nun neben den gewohnten Einzeltickets für die Vienna Ring Tram auch attraktive Packages. Als in Wien verwurzeltes Unternehmen freuen wir uns auf die Kooperation mit den Wiener Linien“, so Frühbauer weiter.

Der Preis für Einzeltickets der Vienna Ring Tram bleibt mit neun Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder unverändert. Zusätzlich gibt es ab jetzt ein Kombi-Ticket Hop on Hop off & Vienna Ring Tram mit geführtem Stadtspaziergang (gültig für 24 Stunden auf allen Hop on Hop off - Bussen und die einmalige Nutzung der Tram sowie des Spaziergangs zum Preis von 30 Euro für Erwachsene und 21 Euro für Kinder). Darüber hinaus wird die Vienna Ring Tram in das Angebot der all inclusive-Sightseeing-Karten Vienna Pass und Flexi Pass integriert. Die Tickets sind nun online über viennasightseeing.at, das Vienna Sightseeing Verkaufspersonal am Schwedenplatz, in zahlreichen Wiener Hotels sowie bei vielen weiteren Vertriebspartnern von Vienna Sightseeing Tours erhältlich.

Der Umsteigepunkt von Ring Tram und Hop on Hop off Bus ist der zentral gelegene Schwedenplatz, kurze Wartezeiten sind garantiert. Durch die optimale Einbindung der Ring Tram in das Hop on Hop off - Liniennetz sowie in das umfassende Marketing- und Vertriebsnetz von Vienna Sightseeing Tours und Vienna Pass soll auch eine bestmögliche und dauerhafte Auslastung der Vienna Ring Tram garantiert werden.

Die gelbe Vienna Ring Tram ist seit 2009 auf der Runde über die Ringstraße und den Franz-Josefs-Kai unterwegs. Seit dem Start hatte die Vienna Ring Tram rund 650.000 Fahrgäste. Während der Fahrt stehen via Kopfhörer Infos in acht Sprachen zu den historischen Gebäuden entlang der Route zur Verfügung. 

Vienna Sightseeing Tours: Marktführer aus Wien seit fast 50 Jahren

Vienna Sightseeing Tours ist seit 1972 Spezialist für Rundfahrten in und um Wien sowie Betreiber der Wiener Hop on Hop off Busse und kann auf eine Flotte von 1500 Bussen zurückgreifen. Das Unternehmen befördert jährlich über 500.000 Passagiere. Gesellschafter von Vienna Sightseeing Tours sind die Firmengruppe Dr. Richard, die Blaguss Unternehmensgruppe, Elite Tours und die Verkehrsbüro Gruppe, der Firmensitz ist in Wien. Dr. Richard, Blaguss und Elite Tours betreiben außerdem das Partnerunternehmen von Vienna Sightseeing Tours, die VPG Vienna Pass GmbH. Das 2014 gegründete Unternehmen hat im Januar 2015 den Vienna Pass, eine touristische all-inclusive Sightseeingkarte auf den Markt gebracht, die freien Eintritt in mehr als 60 Sehenswürdigkeiten gewährt. Sei dem Launch im Jänner 2015 wurden über 350.000 Pässe verkauft (Stand September 2018). Die Unternehmen setzen sich auch aktiv für die Entzerrung der Touristenströme ein und bieten damit Touristen ideale Voraussetzungen, „versteckte Schönheiten“ abseits der klassischen Routen, wie das Jüdische Museum, das Kunst Haus Wien, das Mozarthaus oder auch das Verkehrsmuseum Remise zu entdecken.

Rückfragen & Kontakt:

Katharina Brodowicz
VIENNA SIGHTSEEING TOURS
Wiener Rundfahrten GmbH & Co KG
T +43 1 712 46 83 - 203
E katharina.brodowicz@viennasightseeing.at
W www.viennasightseeing.at

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
T +43 1 7909-17002
E presse@wienerlinien.at
W www.wienerlinien.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | WSP0002