Tourismus steht vor großen Herausforderungen

Mehr als 300 Gäste beim vierten “Tourismusdialog” der Region Schladming-Dachstein / Spannender Vortrags- und Diskussionsabend mit renommierten Experten

Schladming (OTS) - Wie können Tourismusbetriebe den Spagat zwischen wachsendem Gästeanspruch an die Servicequalität und zunehmendem Mangel an qualifizierten Mitarbeitern schaffen? Dieser Frage gingen Experten im Rahmen des “Tourismusdialogs” nach, den die Urlaubsregion Schladming-Dachstein heuer zum vierten Mal organisiert hat. Mehr als 300 Gäste folgten der Einladung in den Congress Schladming. Die Schlagworte der Zukunft heißen “Touchpoints” und “neues Arbeiten”: Gäste wollen an jedem Berührungspunkt mit ihrer Urlaubsdestination Qualität erleben, die neue Generation von Mitarbeitern hingegen erwartet sich eine ausgewogene Work-Life-Balance >>
 
>> Pressetext & FOTOS: https://www.pressefach.info/schladming-dachstein


Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Mathias Schattleitner, +43/(0)3687/23310, presse@schladming-dachstein.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | WND0002