Premiere für die erste E-Bike WM für Jedermann

Bei der ersten E-Bike WM für Jedermann - powered by specialdeal.at - handelt es sich um ein noch nie dagewesenes Event, bei dem der Wettkampfgedanke mit dem E-Bike Fahrgenuss verbunden werden soll.
Dr. Markus Mitterdorfer

Sillian (OTS) - Am Samstag, 29. September 2018, fand in Sillian in Osttirol die erste E-Bike WM für Jedermann - powered by specialdeal.at statt. Dabei waren über 235 Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz in zwei unterschiedlichen Kategorien am Start – Profi und Jedermann.

Bei der ersten E-Bike WM für Jedermann - powered by specialdeal.at - handelt es sich um ein noch nie dagewesenes Event, bei dem der Wettkampfgedanke mit dem E-Bike Fahrgenuss verbunden werden soll.

Die Einteilung erfolgte in die beiden Klassen Profis und Jedermann. Insgesamt 72 Teilnehmer stellten sich der Herausforderung und absolvierten die Profistrecke mit einer Länge von 16,9 km und 1.409 Höhenmetern. Für alle Teilnehmer der Jedermann-Disziplin galt: Besiege die Zeit und werde Weltmeister. Beim Unterschreiten von einer der drei definierten Fahrzeitlimits erhielten die Radler die offizielle Jedermann WM Gold-, Silber- oder Bronzemedaille. Die Strecke der Jedermann-Kategorie betrug 10,3 km bei rund 1100 Höhenmetern. Das Ziel beider Kategorien war die Bergstation am Thurntaler, dem Sillianer Hausberg.

Unter den Teilnehmern der Jedermann-Kategorie waren auch zahlreiche prominente Starter wie etwa die beiden Fußball Weltmeister Klaus Augenthaler und Hans Pflügler, Fußballtrainer Walter Schachner, Skisprung Olympiasieger Ernst Vettori oder die beiden ehemaligen Skirennläufer Sigrid Wolf und Hans Enn. Begleitet wurden die Teilnehmer auf dem Weg ins Ziel von rund 2.000 begeisterten Zuschauern entlang der Strecke.

Als Sieger bei den Profis ging der deutsche Mountainbike Profi Jochen Käß hervor. In der Jedermann-Kategorie konnten insgesamt 49 Teilnehmer unter der vorgegebenen 35 Minuten Marke bleiben und kürten sich zum E-Bike Weltmeister für Jedermann.

Ins Leben gerufen wurde diese Veranstaltung vom neu gegründeten Verein „E-Bike World Federation“ von den Brüdern Dr. Markus Mitterdorfer, Werner Mitterdorfer und Simon Mitterdorfer. Die Organisatoren erkannten, dass es sich beim Thema E-Bike um den Zukunftsmarkt Nummer eins im Radsport, aber auch im Tourismus handelt und wollten einen Bewerb schaffen, der für jeden begeisterten Hobby-E-Biker schaffbar ist und bei dem man sich zugleich mit seinen Freunden und Bekannten messen kann.

Rückfragen & Kontakt:

Mitterdorfer e.U.
Dr. Markus Mitterdorfer
markus@mitterdorfer.at
Tel +43 (664) 75 03 46 66
A-9920 Sillian 25i
www.mitterdorfer.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0012