"Zauberhafte Weihnacht" im Zeichen des "Stille Nacht"-Jubiläums

ORF 2 zeigt die beliebte Weihnachtssendung aus dem SalzburgerLand am Vorweihnachtstag im Hauptabend – erstmals mit über drei Stunden Programm.

Hallwang (OTS) - 200 Jahre „Stille Nacht, Heilige Nacht“: Die Ausgabe von „Zauberhafte Weihnacht im Land der Stillen Nacht“ steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Jubiläums des bekanntesten Weihnachtsliedes der Welt. Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer führen wieder inmitten der stimmungsvollen Pongauer Bergwelt durch einen adventlichen Abend aus dem SalzburgerLand, wo das Lied am Heiligabend 1818 erstmals erklang.

Drei Stunden zum Jubiläum

„Zauberhafte Weihnacht im Land der Stillen Nacht“ steht heuer am Sonntag, dem 23. Dezember 2018, um 20.15 Uhr bereits zum fünften Mal auf dem Programm von ORF 2 – zum Jubiläum des berühmten Weihnachtsliedes aus dem alpinen Österreich erstmals in einer Länge von über drei Stunden. Aufgezeichnet wird die Weihnachtssendung am 2. und 3. Dezember in Flachau im SalzburgerLand.

Am Dienstag wurde die Sendung im Flachauer Gutshof präsentiert. Neben den Moderatoren ebenfalls mit dabei waren u.a. Leo Bauernberger (Geschäftsführer SalzburgerLand Tourismus GmbH), Ernst Brandstätter (Geschäftsführer Bergbahnen Flachau) Eugen Fischbacher (Obmann TVB Flachau) und die Sängerin Melissa Naschenweng.

Krassnitzer besucht Stille Nacht Orte

In „Zauberhafte Weihnacht“ werden neben der „Stille Nacht“-Entstehungs- und -Verbreitungsgeschichte Weihnachtsmelodien von nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik, Pop und Klassik präsentiert. Harald Krassnitzer besucht die neun Stille Nacht Orte zwischen Hochburg-Ach in Oberösterreich, Oberndorf in Salzburg und Fügen in Tirol.

Elina Garanča singt in Christkindl bei Steyr

Krassnitzer meldet sich auch vom Achensee in Tirol. Hier versammeln sich mehr als 500 Blasmusiker, um „Stille Nacht, Heilige Nacht“ ihre Referenz zu erweisen. In der Stadt Steyr sind es mehr als 1.000 Chorsänger, die das Lied anstimmen werden. Einer der Höhepunkte der TV-Show ist der Auftritt der Mezzosopranistin Elīna Garanča in der Wallfahrtskirche Christkindl in Steyr.

Krassnitzer: „Botschaft des Friedens in die Welt hinaustragen“

ORF-Sendungsverantwortlicher Roland Brunhofer: „Mit mehr als drei Stunden Programm ist die TV-Sendung ‚Zauberhafte Weihnacht im Land der Stillen Nacht‘ ein würdiges Fest für das Jubiläum dieses ‚Liedes der Lieder‘, das wie kein anderes rund um den Globus zum fixen Bestandteil der Weihnachtszeit wurde und an die Geburt Jesu Christi erinnert.“

Moderator Harald Krassnitzer: „In unserer Weihnachtssendung wollen wir diese Sternstunde der Menschheit nochmals ins Bewusstsein bringen und die Botschaft des Friedens in die Welt hinaustragen.“ Und seine Kollegin Sonja Weissensteiner ergänzt: „Ich freue mich auf Top-Stars aus allen Musikgenres und darauf, gemeinsam mit Harald und dem TV-Publikum einen Tag vor dem Heiligen Abend das 200-Jahre-Jubiläum gebührend zu feiern.“

Rückfragen & Kontakt:

SalzburgerLand Tourismus
Gernot Hörwertner
Tel.: +43 662 668875
g.hoerwertner@salzburgerland.com
presse.salzburgerland.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T720002