Ein Comeback und ein Gigantenduell

Das war „Mei liabste Hütt‘n 2018“

Villach (OTS) - Über 26.000 Hüttenfans bescherten der diesjährigen Wahl zur „liabsten Hütt`n“ in Österreichs Wanderdörfern nicht nur einen neuen Teilnehmerrekord, sondern auch eine epische Rivalität und das Comeback einer Legende. Die Vergabe der Spitzenpositionen war dabei heuer erstmals eine rein tirolerische Angelegenheit. 

Battle of Kitzbüheler Alpen

In der Kategorie „liabste Ausflugshütte“ (auch mit dem Auto zu erreichen) kam es zu einer Neuauflage des nervenzerfetzenden letztjährigen Zweikampfs zwischen der Pulvermacher Scherm aus dem PillerseeTal, dem pittoresken Alpengasthof mit jeder Menge Tiroler Flair, und der Feinschmeckerhütte Fischbachalm aus St. Johann in Tirol.  

So viele Stimmen wie noch nie

War dieses Aufeinandertreffen schon 2017 an Spannung kaum zu überbieten, so pulverisierten die beiden Vertreter aus den Kitzbüheler Alpen heuer sämtliche Hüttenwahlstandards. Schlussendlich konnte die Pulvermacher Scherm, mit schier unglaublichen 9.511 Siegerstimmen, ihren Triumph aus dem Vorjahr wiederholen und die Fischbachalm, mit ebenfalls imposanten 8.298 erhaltenen Nennungen, auf den zweiten Platz verweisen. Auf dem dritten Rang landete die urig charmante Frankalm aus dem Brixental, ebenfalls ein Kandidat aus den Kitzbüheler Alpen

Eine Legende kehrt zurück

Von 2015 – 2016 beherrschte die Stabanthütte die Kategorie „liabste erwanderbare Hütte“, ehe sie im letzten Jahr nicht nur vom Thron gestürzt wurde, sondern sogar das Siegerpodest um lächerliche 18 Stimmen komplett verpasste. Das konnten die engagierten Wirtsleute Gabi und Erich Obkircher nicht auf sich sitzen lassen. Und so steht ihre Hütte mit den überwältigenden Ausblicken in die Osttiroler Bergwelt, dieses Jahr wieder ganz oben. 

Ein gallisches Dorf in Osttirol

1.609 Stimmen sicherten ihr letzten Endes den Sieg vor der Möseralm, einer gemütlichen Einkehr für Jung und Alt im PillerseeTal, und der Bärstättalm im Brixental, deren traumhafte Panoramaterrasse das Herz jedes Naturliebhabers höher schlagen lässt. Mit ihrem Erfolg konnte die Stabanthütte zudem eine totale Dominanz der Kitzbüheler Alpen verhindern, die fünf der sechs Topplatzierungen in den beiden Kategorien eroberten. 

Eine Teilnahme lohnte sich

Neben den erfolgreichen Hütten freuen sich auch die Gewinner der Hüttenwahl-Verlosung über einen romantischen Almhüttenurlaub vom Almliesl, Urlaubsgutscheine von Österreichs Wanderdörfern und hochwertige Wanderaccessoires der Hersteller LOWA und Löffler. Detailliertere Informationen zu der Hüttenwahl und den über 600 Hütten auf dem Hüttenportal von Österreichs Wanderdörfer finden sich unter: https://huetten.wanderdoerfer.at/

Rückfragen & Kontakt:

Österreichs Wanderdörfer e.V.
Tel.: +43 (0) 42 42 / 25 75 31
office@wanderdoerfer.at
www.wanderdoerfer.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T790002