Internationale Auszeichnung für E-Learning-Initiative des MCI

Renommierter IELA E-Learning Award (New York) – Würdigung des Projektes „ePortfolio & Digital Competencies“ – Digital Skills steigern Employability der Studierenden

Innsbruck (OTS) - Erfreuliche Nachrichten gibt es aus der Unternehmerischen Hochschule®: Kürzlich wurde im Rahmen des renommierten IELA Awards ein besonders innovatives Projekt, das die Entwicklung von digitalen und fachlichen Kompetenzen integrativ verknüpft, ausgezeichnet. Gewürdigt wurde das MCI-Projekt „ePortfolio & Digital Competencies“ als herausragende Initiative im Bereich des E-Learnings an Universitäten und Hochschulen. Insbesondere der beispielgebende Einsatz von Technologien zur Verbesserung von Bildung und Performance wurde gelobt. Weltweit wurden in dieser Kategorie nur drei Projekte prämiert. 

Das Projekt „ePortfolios & Digital Competencies“ des MCI wurde von Professorin Claudia Mössenlechner, Leiterin der MCI Learning Solutions, in enger Abstimmung mit dem MCI Tourismus-Department initiiert und umgesetzt. Das Konzept beruht auf einem in das Curriculum integrierten ePortfolio, in dem die Studierenden akademische Aufgabenstellungen aus vier verschiedenen Fächern bearbeiten. Auf diese Weise verknüpft sich der Erwerb akademischer Kompetenzen mit dem Erwerb digitaler Skills, ergänzt durch eine kritische Selbstreflexion über die Arbeit mit dem ePortfolio. Erste Entwicklungsschritte gehen auf das Jahr 2010 zurück. Ab dem Studienjahr 2018/19 wird das Konzept auf weitere Departments und Studienprogramme an der Unternehmerischen Hochschule® ausgeweitet. 

Prof. Hubert Siller, als Leiter des MCI Tourismus von Beginn an in die Entwicklung eingebunden, zieht Bilanz: “Das ePortfolio ist eine großartige Initiative, die ein essenzieller Bestandteil unseres Masterstudiums geworden ist. Es unterstützt nicht nur den Erwerb von Kompetenzen, sondern erhöht auch die Employability unserer Studierenden: Immer häufiger werden die ePortfolios in Bewerbungsprozessen zur Dokumentation von Fähigkeiten und Skills eingesetzt.“ 

Prof. Claudia Mössenlechner, Leiterin der MCI Learning Solutions und Projektverantwortliche, freut sich über die Auszeichnung, die das jahrelange Engagement des MCI im Bereich der Entwicklung digitaler Studienkonzepte und innovativer Didaktik-Modelle nun bestätigt.Die ePortfolio Arbeit bietet Studierenden die Möglichkeit eigenständig an unstrukturierten Problemen zu arbeiten und gleichzeitig wertvolle Kompetenzen für die Arbeitswelt im digitalen Raum zu erwerben. Dies wird für die Zukunft immer wichtiger, das bestätigt sich auch durch die Rückmeldung unserer Studierenden und von Arbeitgebern.“ 

IELA wurde 2007 in New York gegründet, um  E-Learning-Wissen und –Praxis an Universitäten und Hochschulen sowie im Arbeitsumfeld voranzubringen. Die jährlich ausgeschriebenen E-Learning-Awards in den Kategorien Mobile Learning, Blended Learning und E-Learning sollen Standards für innovatives und wirksames E-Learning definieren. 

Weitere Fotos zur Auwahl

Rückfragen & Kontakt:

MCI Management Center Innsbruck
Ulrike Fuchs
Public Relations
+43 (0)512 2070 1527
ulrike.fuchs@mci.edu
www.mci.edu

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z190002