Region St. Johann in Tirol räumt bei "Tirolissimo" ab

3 der begehrten Trophäen des Tiroler Landespreises für Werbung und Marktkommunikation gingen an Region St. Johann in Tirol.

St. Johann in Tirol (OTS) - „Fällt euch nichts Besseres ein!“ – Unter diesem Motto stand die diesjährige Tirolissimo-Gala am 30. Oktober im Congress in Innsbruck. Dass den nominierten DOCH etwas Besseres einfiel, zeigten die vielen kreativen eingereichten Ideen. Auch die Region St. Johann in Tirol war gemeinsam mit der Agentur Tom Jank Network, rund um Namensgeber Tom Jank, in 2 Kategorien für die beliebte Werbetrophäe nominiert (Kategorie T1: Werbekampagne & Kategorie T7 Visual / Video Spot).

Mit der Werbekampagne „Mein Yapadu“ rund um das Thema „Glück“ konnte der Tourismusverband St. Johann in Tirol einen der Hauptpreise des Abends ergattern und so aufzeigen, dass das Thema „Glück“ schlussendlich wirklich in der Region angekommen ist. Auch die aus 4 Teilen bestehende Videoreihe mit Poetry Slammer Lars Ruppel, welcher über unterschiedliche Aspekte des Reisens in der Region St. Johann in Tirol dichtet, konnte in der Kategorie „Visual / Video Spot“ die Konkurrenten ausstechen und war somit die 2. Trophäe des Abends für den Tourismusverband. Zur großen Überraschung der Anwesenden wurde dieses Jahr auch der goldene Tirolissimo, der „Grand Prix“ für besonders herausragende, innovative Projekte vergeben – auch dieser Award ging an den Tourismusverband St. Johann und Tom Jank. „Ich bin überwältigt, damit haben wir nicht gerechnet!“, äußert sich Gernot Riedel, Geschäftsführer des Tourismusverbandes St. Johann zu den begehrten Werbe-Trophäen, „Für uns ist das eine Bestätigung, dass der – doch etwas neue – Weg, den wir mit der gesamten Region werbetechnisch einschlagen genau richtig ist … mit 2 Nominierungen gleich 3 Preise nach Hause zu bringen ist natürlich ein ganz besonderer Glücksmoment – MEIN YAPADU!“ ergänzt Riedel stolz.

Mit dem Tirolissimo wird nunmehr schon seit mehreren Jahren der Tiroler Landespreis für Werbung und Marktkommunikation von der Wirtschaftskammer Tirol, Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation vergeben. Tirols Kreativ-Award gilt in der Branche als eines der wichtigsten Events der Kreativbranche und soll sowohl Agenturen, als auch Unternehmen zu Bestleistungen motivieren. Die Region St. Johann in Tirol konnte gemeinsam mit Tom Jank bei 2 Nominierungen sogar mit 3 der beliebten Trophäen die Heimreise antreten.

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol
Theresa Hager
Poststraße 2
6380 St. Johann in Tirol
theresa.hager@kitzalps.cc
05352 / 633 350

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Z140002