Sommer 2019: TUI mit massivem Wachstum bei Flügen und eigenen Hotelmarken

Marktführer setzt auf moderne Reiseerlebnisse für junge Urlauber und baut Angebot im Budget-Segment aus / Neue Reiseziele

Wien (ots) - TUI Österreich startet mit Vollgas in den Reisesommer 2019: Mit massivem Wachstum bei exklusiven Flügen und eigenen Hotels will der Reiseveranstalter seine führende Marktposition weiter ausbauen. Darüber hinaus legt TUI den Fokus auf moderne Reiseerlebnisse für Millennials, darunter Surfcamps, Campingvans und Rundreisen mit Gleichgesinnten. Auch im Budget-segment plant TUI weiteres Wachstum mit vielen neuen Suneo Clubs. Neue Reiseziele abseits des Mainstream wie Albanien und Montenegro ergänzen ebenfalls das Angebot. "Wir haben 2018 ein super Jahr hingelegt und unsere Geschäftsziele trotz eines herausfordernden Marktumfelds übertroffen. Mit dem Gesamtpaket, das wir zum Sommer 2019 für unsere Gäste geschnürt haben, bin ich optimistisch, dass wir diesen Erfolg im nächsten Jahr fortsetzen werden", so TUI Österreich Geschäftsführerin Lisa Weddig.

41 Neueröffnungen bei den eigenen Hotelmarken und -konzepten

TUI baut seine Rolle als führender Ferienhotelier Europas weiter aus und eröffnet zum Sommer 2019 gleich 41 neue Hotels beliebter Eigenmarken und -konzepte wie TUI Magic Life, TUI Sensimar, RIU oder TUI Family Life. "Wir kommen mit unserer Strategie, uns mit eigenen Hotels und Kreuzfahrtschiffen weiter vom Markt zu differenzieren, sehr gut voran. Der direkte Einfluss, den wir dort auf die Qualität haben, spiegelt sich in einer hohen Nachfrage und überdurchschnittlicher Gästezufriedenheit wider", so Lisa Weddig. Besonders stark ist das Wachstum des Paarekonzept TUI Sensimar: 12 neue Hotels sowie das erste Schiff ergänzen zum Sommer das Angebot. Darüber hinaus wird es drei neue TUI Magic Life Clubs in Italien, Tunesien und der Türkei geben. Die Konzernhotelmarke RIU eröffnet sechs Hotels und steigt gleich zweifach auf den Malediven ein, dem beliebtesten Fernreiseziel österreichischer TUI-Gäste. Die Familienkonzepte TUI Family Life und Best Family verzeichnen gemeinsam elf Neuzugänge. Wachsen will TUI mit denen eigenen Marken auch in Trendregionen, in denen der Marktführer noch nicht so stark mit eigenen Hotels vertreten ist. So kommen als neue Standorte unter anderem Kalabrien, Südtirol und Zypern hinzu.

Flugprogramm ab Österreich so groß wie nie zuvor

Als einziger internationaler Reiseveranstalter steuert TUI den Flugeinkauf aus Österreich heraus. "Diesen Hebel haben wir genutzt, um unseren Gästen zum Sommer 2019 ein noch nie da gewesenes Flugprogramm auf die Beine zu stellen", freut sich Lisa Weddig. Insgesamt bietet TUI rund 35 Prozent mehr Flüge an als im Vorjahr. Der Fokus des Kapazitätswachstums liegt auf so genannten Vollchartern, die exklusiv bei TUI buchbar sind. Die vor drei Jahren gestartete Bundesländeroffensive setzt TUI im Sommer weiter fort und hat daher nicht nur das Flugangebot ab Wien ausgebaut, sondern auch ab Linz, Graz und Innsbruck. Den zum Winter eingeführten Vollcharter auf die Kapverden wird TUI erstmalig auch im Sommer anbieten. "Aufgrund der schnell steigenden Nachfrage haben wir uns entschlossen, die Flugkapazitäten sogar noch auszubauen", so Lisa Weddig. TUI bietet daher im Sommer insgesamt 5.000 auf die Inseln Sal und Boa Vista an.

Neue moderne Reiseerlebnisse für junge Urlauber: Surfcamps und Camper im Trend

Die Zielgruppe der 20- bis 35-Jährigen reist gern und legt dabei Wert auf individuelle und authentische Erlebnisse und die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten. TUI will ihren Marktanteil bei den Millennials weiter ausbauen und ergänzt das Programm im Sommer 2019 um Hotels und Rundreisen, die speziell auf die Bedürfnisse dieser Generation zugeschnitten sind. TUI kooperiert dafür mit dem Surfcamp-Anbieter Pure und nimmt sechs Surfcamps und -lodges ins Programm auf. Zum Angebot gehören auch zwei Camps in Portugal, das als Surf-Mekka Europas gilt. Besonders Instagram-tauglich ist der neue Partner von TUI Camper: Die Escape Campervans sind bunt, wendig und komfortabel und bieten den passenden Rahmen für einen Abenteuer-Roadtrip durch die USA oder Kanada. Bei den eigenen Konzepten behält TUI die jungen Urlauber ebenfalls im Blick und greift aktuelle Style-Trends auf. So erinnert das erste Boutiquehotel von TUI Sensimar My Arbor in Südtirol an ein Baumhaus, nachhaltige Materialien dominieren. Statt Buffet wählen die Urlauber aus hochwertigen A-la-carte-Menüs.

Neue Suneo Clubs erweitern Angebot im Budgetsegment

Mit neun neuen Suneo Clubs in Griechenland, der Türkei und Spanien baut TUI Österreich auch ihre Präsenz im Budgetsegment weiter aus. Die modernen, international ausgerichteten Clubs punkten mit günstigen Preisen, All Inclusive sowie Sport und Entertainment. Durch die Integration der 1-2-Fly-Produktpalette bietet TUI aktuell das breiteste Suneo-Portfolio aller Zeiten und wird seinen Marktanteil auch im Preiswertsegment signifikant steigern. "Auch im Budget-Segment zählen Preis-Leistungs-Verhältnis und zufriedene Kunden. Die preisgünstigen Angebote werden unter der Marke TUI gut angenommen", so das erste Fazit von Lisa Weddig.

Ausbau auf der Fernstrecke

Auch auf der Fernstrecke setzt TUI, Marktführer in diesem Segment, im kommenden Sommer den Wachstumskurs fort und baut das Angebot in Australien, Neuseeland, USA, Kanada sowie auf den Malediven weiter aus. Auf der Privatinsel Maafushi eröffnet zum Sommer das neu erbaute Riu Atoll mit Overwater Junior Suiten, während auf der Nachbarinsel Kedhigandu derzeit das erste Riu Palace Hotel der Malediven entsteht. Im Trend liegt für den Sommer 2019 Glamping in den USA. In sieben Nationalparks übernachten Urlauber im Luxuszelt mit freiem Himmelsblick vom Bett aus. Außerdem neu im Programm: die Mietwagentour "California Family Fun", die speziell auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten ist: Kurze Distanzen, zahlreiche Familienattraktionen und Unterkünfte mit Wasserparks sind Teil der Tour. Für Kanada und Alaska bietet der Marktführer erstmals einen eigenen Katalog und hat alle Provinzen mit über 1.000 Hotels, 48 Kurz- und Rundreisen, sowie viele Fähr- und Zugverbindungen vorab buchbar.

Reine Erwachsenenhotels im Trend: Angebot steigt um 15 Prozent

Urlaub nur für Erwachsene wird so stark nachgefragt wie nie zuvor. Darum baut TUI das Angebot an reinen Adults-Only-Hotels zum Sommer um 15 Prozent aus. Das erfolgreiche Paarekonzept TUI Sensimar wächst um zwölf neue Hotels. Erstmals wird es auch ein TUI Sensimar Schiff in der türkischen Ägäis geben sowie das erste Boutiquehotel der Marke in den Bergen. Insgesamt könnenösterreichische Urlauber im Sommer 2019 aus 45 TUI Sensimar Hotels in 14 Ländern wählen. Der Robinson Club Jandia Playa auf Fuerteventura für Gäste ab 18 Jahren feiert bereits Anfang Dezember 2018 seine Wiederöffnung. Das neu erbaute, turmartige Hauptgebäude, das die Nachfolge des kultigen "Torre" antritt, ist mit 114 Doppelzimmern, 26 Suiten, einer Rooftop-Bar und Infinity-Pool ausgestattet.

Neue Hotels für Familien und Zeit zu zweit für die Eltern

TUI baut das Angebot an eigenen Hotels für Familien zum Sommer weiter aus. TUI Family Life geht mit fünf neuen Häusern in die Sommersaison. Sie liegen in Griechenland, Spanien, Tunesien und der Türkei. Best Family weitet sein Programm ebenfalls aus und eröffnet insgesamt sechs neue Hotels unter anderem in Portugal, Kroatien, auf Zypern und in Deutschland. In neun Hotels des deutschsprachigen Familienkonzepts sind außerdem spezielle Sport- und Kulinarikangebote für Eltern buchbar, die sich während des Familienurlaubs Zeit zu zweit gönnen möchten. Auch für Clubfans stehen zwei neue Familienclubs zur Auswahl: Der TUI Magic Life Calabria in Italien und der TUI Magic Life Skanes in Tunesien bieten Familien mit Kindern und Teenagern viel Abwechslung. Bis 15 Jahre wohnen Kinder und Jugendliche in vielen TUI Magic Life Clubs kostenfrei.

TUI erwartet starken Sommer für die Türkei, Griechenland sowie Nordafrika

TUI Österreich ist bereits stark in den Winter gestartet. Zu den Wachstumstreibern zählen dabei die Fernreiseziele sowie Ägypten und die Kapverden. Für den Sommer setzt Geschäftsführerin Lisa Weddig vor allem auf die Türkei, Griechenland, Ägypten und Tunesien: "Die Türkei setzt ihren Comeback-Kurs fort und punktet mit hoher Hotelqualität und einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir haben unser Flugangebot mehr als verdreifacht und bieten in der Hochsaison bis zu 34 Flüge pro Woche nach Antalya an." Griechenland war nicht nur im Sommer 2018 erneut die Nummer 1 österreichischer TUI-Gäste, sondern hat bereits das zweite Jahr in Folge stark zugelegt. Auch dort hat TUI die Flug- und Hotelkapazitäten weiter ausgebaut und geht ebenso wie in den nordafrikanischen Ländern mit neuen Zielgruppenhotels ins Rennen.

Informationen und Buchung in jedem guten Reisebüro und auf http://www.tui.at/pauschalreisen/sommerurlaub.

Alle Pressemeldungen und Bilder finden Sie auf http://presse.tui.at.

Rückfragen & Kontakt:

Kathrin Spichala
Patrizia Weinberger
Unternehmenskommunikation TUI Österreich
Telefon: +43 50 884-5883
E-Mail: presse@tui.at
Newsroom: presse.tui.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | EUN0009