WKÖ-Tourismus begrüßt heute von der Regierung präsentierte Modernisierung der Lehre

Investitionen in Qualität sind Investitionen in die Zukunft – Zeitgemäße und hochqualitative Ausbildung garantiert zufriedene Gäste, Mitarbeiter und Betriebe

Wien (OTS) - Die WKÖ-Fachverbände Gastronomie und Hotellerie begrüßen das heute im Ministerrat präsentierte Paket zu Fachkräften und Lehre als weiteren Schritt hin zu einer modernen und attraktiven Lehrlingssaubildung im Tourismus. „Die jüngste Überarbeitung der Berufsbilder stellt eine hochqualitative Ausbildung mit besten Zukunftsaussichten für alle Lehrlinge in der Tourismuswirtschaft sicher“, zeigt sich Gerold Royda, Bundesausbildungsleiter für den Tourismus in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) erfreut. Die Überarbeitung sei das Ergebnis konstruktiver Sozialpartner-Gespräche und stelle sicher, dass die Berufsausbildung auch in Zukunft auf höchstem Niveau verbleibt“, so Royda weiter.

 Auch die Obleute der Fachverbände Gastronomie und Hotellerie, Mario Pulker und Susanne Kraus-Winkler, werten die aktuelle Fachkräfteinitiative als wichtige und richtige Schwerpunktsetzung – gerade in Zeiten des akuten Fachkräftemangels: „Das Prinzip der Kompetenzorientierung unterstreicht den Qualitätsanspruch und die Innovationskraft der heimischen Tourismuswirtschaft. Eine hervorragende Ausbildung garantiert zufriedene Gäste, Mitarbeiter und Betriebe.“ (PWK816/ES)

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Thomas Wolf
Geschäftsführer
Fachverband Gastronomie
Tel.: +43 590 900-3560
E-Mail: gastronomie@wko.at

Mag. Matthias Koch
Geschäftsführer
Fachverband Hotellerie
Tel.: +43 590 900-3554
E-Mail: hotels@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | PWK0005