AB 01.01.2019: EHE FÜR ALLE IN ÖSTERREICH

Nicole & Daniela sind das erste gleichgeschlechtliche Ehepaar Österreichs!

Wörthersee (OTS) - 1. Pink Wedding in Österreich – Nicole Kopaunik & Daniela Paier aus der Steiermark gaben sich am 01.01.2019 kurz nach Mitternacht in Kärnten im Casino Velden das „JA Wort“. Somit fand am Wörthersee die erste gleichgeschlechtliche Eheschließung in Österreich statt. Mit Ausklang der Pummerin und dem Beginn des Donauwalzers zog das Hochzeitspaar in die Wedding Chapel in der Seearena des Casino Veldens mit Blick auf die Veldener Bucht ein.

Die Hochzeitsplanerinnen von Pink Wedding Austria haben in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Velden, dem Casino Velden und zahlreichen namhaften Kärntner Hochzeitsdienstleistern die „1. reguläre Ehe für Alle“ von Daniela & Nicole organisiert.

„Daniela und ich sind seit 4 Jahren verlobt. Wir haben damals beschlossen, mit der Eheschließung bis zur rechtlich gleichgestellten „Ehe für Alle“ zu warten. Über die Entscheidung des Verfassungsgerichtshofes waren wir sehr froh. Als dann im Herbst 2018 klar wurde, dass die „Ehe für Alle“ ab 01.01.2019 wirklich kommt, waren wir uns sicher: 2019 wird unser Hochzeitsjahr,“ so die Braut Nicole Kopaunik.

„Der Wörthersee als Lebensstilbühne ist bereits seit über einem Jahrzehnt, durch das Pink Lake Festival, ein beliebtes Ziel der LGBTQ Community und wir freuen uns sehr, dass es uns damit auch gelungen ist, den See und Kärnten noch etwas bunter und offener zu machen. Somit ist es fast logisch, dass auch die erste Hochzeit, nämlich die von Nicole und Daniela hier stattfindet,“ so GF Roland Sint von der Wörthersee Tourismus GmbH zu diesem Ereignis.

„Als die Pink Wedding Girls während des Castings zum Pink Wedding Pärchen beim Pink Lake Festival auf uns zukamen, waren wir schnell überzeugt: JA wir wollen die ERSTEN in Österreich sein,“ so das Brautpaar. „Unsere Hochzeit im nächtlichen Ambiente der Seearena des Casino Veldens mit Blick auf den Wörthersee, gleich nach dem Silvesterfeuerwerk, war ein einziger Traum. Die Fotos und das Video unserer Hochzeit werden für sich sprechen und zeigen, wie sensationell alles organisiert und mit wieviel Liebe zum Detail alle zusammengearbeitet haben,“ so Braut Nicole weiter.

Ferdinand Vouk, Bürgermeister der Marktgemeinde Velden, dazu: „Der Wörthersee ist die 1. Adresse, wenn es darum geht Spaß und Lebensfreude mit Gleichgesinnten zu teilen. Velden und der Wörthersee präsentieren sich als Ort der Begegnung und Freundschaft und geben den perfekten Rahmen sich das Ja-Wort zu geben“.

Ein großes Dankeschön gilt der Marktgemeinde Velden, allen voran Herrn Bürgermeister Ferdinand Vouk und Standesbeamten Klaus Gottwald, für die Bereitschaft das Hochzeitspaar kurz nach Mitternacht, gleich nach in Kraft treten des Gesetzes am 01.01., zu trauen. Hannes Markowitz vom Casino Velden gebührt tausend Dank für den einzigartigen Rahmen der Trauung. „Wir sind so froh, dass wir die Pink Wedding Girls im Sommer beim Pink Lake Festival 2018 kennengelernt haben, sonst wäre all‘ das hier nicht möglich gewesen – Vielen Dank!“ schwärmt die zweite Braut Daniela Paier.

Das Brautpaar hat sich für Eheringe von Sommer – Die Goldschmiede in Feldkirchen entschieden, diese wurden noch kurz vor Weihnachten von Nicole & Daniela selbst geschmiedet. Die Firma Help Organisation - Schwarz GmbH & Co KG aus Velden stellte kurzfristig die gesamte Hochzeitsausstattung für die Seearena im Casino Velden zur Verfügung. Frisuren und Makeup von Melissa & Belinda Wrann – Belinda-Art of Beauty. Die Floristik wurde von Blütenvision m&n OG Velden zur Verfügung gestellt. Das Hochzeitspaar wurde vom Brautsalon Klagenfurt ausgestattet. Die gesamte Tontechnik sowie das musikalische Equipment kam von USW-Stagepower; das Feuerwerk von der Feuerwerkstechnik Austria. Die Fotografen Walter Elsner und Stefano Lunardi haben die gesamte erste Pink Wedding foto- und videographisch begleitet. Von der ersten „Ehe für Alle“ werden also noch zahlreiche Fotos und Videos auf den Kanälen von Pink Wedding Austria zu sehen sein. Ein großes Dankeschön allen beteiligten Dienstleistern, die ihre Zeit und ihr Engagement dieser wichtigen Sache widmeten und damit die erste „Ehe für Alle“ in diesem Rahmen möglich gemacht haben sowie an das Hotel Goritschnigg für die Hochzeitssuite!

„Wir haben uns persönlich so gefreut, als die Ehe für alle ab 01.01.2019 beschlossene Sache war und als Daniela & Nicole dann auch noch ihr Interesse bekundet haben, kurz nach Silvester zu heiraten, waren wir Feuer und Flamme“ sagt Hochzeitsplanerin Alexandra Wagner. „Als wir dann in der Marktgemeinde Velden auf mehr als offene Ohren stießen und das Casino Velden auch begeistert dabei war, stand der Detailplanung nichts mehr im Wege,“ so Hochzeitsplanerin Sabine Gran weiter. „Alle beteiligten Dienstleister waren hochmotiviert bei der Sache und haben alles daran gesetzt kurzfristig die erste Pink Wedding in Österreich auf die Beine zu stellen,“ so Andrea Dreger-Wicht, die dritte Hochzeitplanerin im Bunde.

Die drei Kärntner Hochzeitsplanerinnen möchten heiratsfreudigen, gleichgeschlechtlichen Pärchen unter der Marke Pink Wedding Austria bei der Hochzeitsplanung und -durchführung sowie Location-Suche in Österreich unterstützend unter die Arme greifen. Weiters sprechen sie Hochzeits-Locations an, die sich auf Hochzeitspaare aus der nicht-heterosexuellen Community freuen.

Anmerkung: Lediglich die Paare, die vor dem Verfassungsgerichtshof erfolgreich geklagt hatten und damit die „Ehe für Alle“ erst möglich machten, konnten bereits vor dem 01.01.2019 standesamtlich heiraten.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Alexandra Wagner
Tel.: +43 650 521 88 69

Mag. Sabine Gran
Tel.: +43 660 60 41 115

Dipl.-Kffr. Andrea Dreger-Wicht
Tel.: +43 664 380 66 07

www.facebook.com/pinkweddingaustria
www.pinkwedding.at
kontakt@pinkwedding.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T510002