Blick in die Zukunft: Erster Ski- und Snowboardhelm mit Augmented Reality wird in Schladming-Dachstein getestet

Neuer Helm “Mohawk” ist mit Minikamera, Headset, GPS und Navigationssystem ausgestattet / Kostenlos testen auf der Schladminger Planai

Schladming (OTS) - In naher Zukunft werden auch Skihelme “smart”: Weltweit exklusiv können Gäste in der österreichischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein derzeit den neu entwickelten Ski- und Snowboardhelm “Mohawk” testen, der mit modernster Augmented-Reality-Technologie (AR) ausgestattet ist. Über eine eingebaute Minikamera wird die Umgebung auf der Piste erfasst, am Visier kann der Nutzer zahlreiche visuelle Daten wie Geschwindigkeit, Höhenmeter und ein Navigationssystem abrufen. Eingebaute Kopfhörer und ein Mikrofon ermöglichen die Live-Kommunikation mit Freunden per Text Messaging, Audio oder Video. Besonders nützlich: Ein SOS-Knopf, der in Notsituationen lebensrettend sein kann. Alle Infos dazu gibt es online auf www.schladming-dachstein.at/mohawk

>> Pressetext & FOTOS: www.pressefach.info/schladming-dachstein

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Mathias Schattleitner, +43/(0)3687/23310, presse@schladming-dachstein.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | WND0002