30. Welttag der Fremdenführer: Österreichweit kostenlose Führungen

WKÖ-Legner: „austriaguides stellen Verbindung zwischen Geschichte und Zukunft her - Heimat, Kunst, Kultur und Brauchtum werden in Erinnerung gerufen und lebendig“

Wien (OTS) - Heuer jährt sich der Welttag der Fremdenführer zum dreißigsten Mal. Genau vor 30 Jahren, noch vor dem Fall der Berliner Mauer, hat der Weltverband der Fremdenführervereine mit seiner Gründung dieses nunmehr international regelmäßig abgehaltene Branchenevent ins Leben gerufen. Astrid Legner, Obfrau Stellvertreterin in der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft und Sprecherin der Fremdenführerinnen und Fremdenführer im Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), unterstreicht die historische Bedeutung des Jubiläums: „Dieser rückwirkend betrachtete Zufall macht deutlich, wie wichtig für Europa ein Brückenschlag von Geschichte und ihrer Bedeutung in der Gegenwart ist.“ Die rund 1.900 engagierten heimischen Fremdenführerinnen und Fremdenführer werden deshalb in der zweiten Februarhälfte mit kostenlosen Themenführungen, Spaziergängen, Museumsbesuchen und Vorträgen interessierten Einheimischen und Gästen Österreichs Vielfalt präsentieren.

In der Bundeshauptstadt Wien ist dieses Mal auch erstmalig das Haus der Geschichte dabei. Eröffnet wurde der diesjährige Welttag bereits gestern Sonntag im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek, die gerade erst letztes Jahr den 650-jährigen Jahrestag ihres Bestehens gefeiert hat.

Nähere Informationen sowie einen Überblick über sämtliche Aktivitäten zum Welttag der Fremdenführer finden sie auf www.austriaguides.at.

Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe

Der Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich vertritt die Interessen von 35 Berufsgruppen und rund 20.000 Betrieben. Diese leisten einen wesentlichen Beitrag zur direkten und indirekten Wertschöpfung der Tourismus- und Freizeitwirtschaft in der Höhe von rund 46,5 Milliarden Euro. Das sind 14,8 Prozent des BIP. Dazu gehören über 1.900 Fremdenführer welche sich in der eigens gegründeten Plattform „austriaguides“ wiederfinden. (PWK100/ES)

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | PWK0003