Mit Mama auf den Schafberg

Ausflugstipps zum Muttertag

Salzburg (OTS) - Pünktlich vor dem Muttertag wird die Trasse der SchafbergBahn vom letzten Schnee und Eis befreit, dann steht einem Ausflug nichts mehr im Wege. Aber auch mit der WolfgangseeSchifffahrt können besondere Ausflüge für die beste Mama der Welt geplant werden.

Jedes Jahr wieder gilt es der Mama zum Muttertag Danke zu sagen. Für all jene, die eine besondere Überraschung planen, hat die Salzburg AG einige Ausflugtipps parat. Wie wäre es beispielsweise mit einem Ausflug auf den Schafberg? Die beliebte SchafbergBahn bringt die Fahrgäste mit Volldampf auf den Gipfel. Die SchafbergBahn ist die steilste Zahnradbahn Österreichs und führt seit 1893 von St. Wolfgang auf den 1.783 Meter hohen Schafberg. Pünktlich zum Muttertag nimmt die Bahn ab 11. Mai wieder ihre Fahrt auf. Die Zahnrad-Dampflokomotiven bringen die Gäste in 35 Minuten auf die Spitze des Berges und überwinden dabei 1.190 Höhenmeter und 5,85 Kilometer. Bereits während der Fahrt zeigt sich das Salzkammergut von seiner besten Seite und oben angelangt, genießt man dann einen der schönsten Ausblicke Österreichs. Die Seen des Salzkammerguts glitzern um die Wette, der Blick reicht vom Böhmerwald im Norden bis zu den Alpen im Süden.

Willkommen an Bord

Wer nicht in die Höhen strebt sondern das Wasser liebt, ist bei der WolfgangseeSchifffahrt richtig. Die Flotte pendelt seit über 145 Jahren auf dem Wasserweg zwischen den idyllischen Orten St. Wolfgang, St. Gilgen und Strobl. Jede der sieben Anlegestellen bietet sich für einen frühlingshaften Spaziergang an. In Ried gilt es die Falkensteinkapelle zu entdecken, in St. Wolfgang ist ein Besuch in der Wallfahrtskirche mit dem berühmten Michael-Pacher-Altar empfehlenswert, Strobl begeistert mit seiner schönen Promenade und in St. Gilgen wartet das Geburtshaus von Mozarts Mutter darauf, erkundet zu werden. Mit dem neuen WolfgangseeTicket können Sie an allen Anlegestellen jeweils einmal ein- und aussteigen. So ist das Ticket der ideale Begleiter für eine Entdeckungsreise am Wolfgangsee: zu Wasser und zu Lande.

Ausflüge in der Stadt

Natürlich bietet auch die Stadt Salzburg einige Möglichkeiten die Mama zu überraschen und auszuführen. Ein besonderer Tipp ist die Festung Hohensalzburg. Die FestungsBahn bringt bereits seit 1892 Gäste zur Festung. Jährlich fahren über 2 Millionen Besucher zum Wahrzeichen der Salzburgerinnen und Salzburger. Zum Muttertag im Mai fährt die Bahn von 9.00 bis 20.30 Uhr, die Festung selbst ist bis 19.00 Uhr geöffnet. Auch der MönchsbergAufzug bietet die Möglichkeit, der Mama eine der schönsten Aussichten auf die Stadt Salzburg zu bieten. Der Aufzug ist seit 1890 in Betrieb und bringt die Gäste in seinen drei Kabinen auf den Stadtberg. Wer die spektakulären Ausblicke am Mönchsberg mit kulturellen und kulinarischen Genüssen vereinen möchte, dem können wir das Kunstpaket ans Herz legen. Neben der Berg- und Talfahrt mit dem MönchsbergAufzug ist in diesem Paket auch der Eintritt ins Museum der Moderne Salzburg sowie ein ausgiebiges Frühstück oder ein herzhafter Snack im Restaurant m32 inkludiert.

Rückfragen & Kontakt:

Eva Hutter, MA
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Salzburg AG Tourismus Management GmbH
Bayerhamerstraße 16, 5020 Salzburg, Österreich
T +43/662/8884-1341, M +43/676/86821341, F+43/662/8884-1701341
eva.hutter@salzburg-ag.at
festungsbahn.at, moenchsbergaufzug.at
schafbergbahn.at, wolfgangseeschifffahrt.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | Y350002