100 Jahre im Walzertakt: Tanzschule Elmayer feiert Jubiläum

Die Einschreibung für das 100. Schuljahr hat am 6. Mai 2019 begonnen. Die schönsten Erinnerungsstücke und Anekdoten aus „Elmayer-Zeiten“ werden prämiert.

Im Jahr 1919 beschloss mein Großvater, der ehemalige K. u. K. Rittmeister Willy Elmayer von Vestenbrugg, die Stallungen des Palais Pallavicini in eine Tanzschule umzugestalten. Damit war der Grundstein für eine 100jährige Erfolgsgeschichte gelegt
Prof. Thomas Schäfer-Elmayer
Wir haben eine Reihe von Aktivitäten im Jubiläumsjahr geplant. Wichtig ist uns vor allem, dass die Elmayer-Community einbezogen wird und dass für Jede und Jeden etwas Passendes dabei ist. Lassen Sie sich überraschen!
Prof. Thomas Schäfer-Elmayer

Wien (OTS) -

Eine Wiener Institution seit 1919

„Im Jahr 1919 beschloss mein Großvater, der ehemalige K. u. K. Rittmeister Willy Elmayer von Vestenbrugg, die Stallungen des Palais Pallavicini in eine Tanzschule umzugestalten. Damit war der Grundstein für eine 100jährige Erfolgsgeschichte gelegt“, so Prof. Thomas Schäfer-Elmayer, der in dritter Generation die Tanzschule an dem Ort führt, an dem sie am 1. Oktober 1919 eröffnet wurde. Nach wie vor ist die Tanzschule der Tradition verpflichtet, hat im Laufe der Jahrzehnte aber auch zeitgemäße Modernisierungen vorgenommen. Auch im 100. Jahr ihres Bestehens ist „der Elmayer“ Treffpunkt für die Jugend, die erste Anlaufstelle in Österreich zum Thema Etikette und Umgangsformen sowie eine Stätte zur ganz besonders kreativen und engagierten Pflege eines der traditionellen Kulturgüter Österreichs – der Ball- und Tanzkultur.

Aktives Jubiläumsjahr

  • Bereits zum 100. Mal starten im September 2019 die beliebten Jugendkurse, für die die tanzwilligen Jugendlichen teilweise sogar "Schlange stehen – für den Wunschtermin“, so Schäfer-Elmayer. Anmeldungen sind von Mai bis Oktober möglich, die Kurse finden an allen 7 Tagen der Woche statt. Die Jubiläums-Kurskarte hat bereits jetzt Sammlerpotenzial.
  • Ab sofort und bis zum 15. August können ehemalige Kursteilnehmer ihre Erinnerungsstücke sowie Anekdoten unter www.elmayer.at/gewinnspiel100 hochladen oder in der Tanzschule in der Bräunerstraße 13 vorbeibringen. Diese sollen auf den Elmayer Channels – Website, Social Media – veröffentlicht und im Herbst 2019 von einer Jury prämiert werden.
  • Rund um den Gründungstag am 1. Oktober findet beispielsweise eine „Historische Tanzstunde“ statt.
  • Ein ganz besonderes Fest wird das 100. Elmayer-Kränzchen am Faschingdienstag, 25. Februar 2020, mit dem größten Eröffnungskomitee Wiens in der Hofburg.

Wir haben eine Reihe von Aktivitäten im Jubiläumsjahr geplant. Wichtig ist uns vor allem, dass die Elmayer-Community einbezogen wird und dass für Jede und Jeden etwas Passendes dabei ist. Lassen Sie sich überraschen!“, so Schäfer-Elmayer.

Aufruf zum Mitmachen und Gewinnen

Die alte Tanzkarte vom Elmayer, Debütantinnen-Kleider, Fotos vom Elmayer-Kränzchen, Erinnerungen an die erste Begegnung beim Elmayer mit dem Partner fürs Leben (oder den Lebensabschnitt) und vieles mehr? Die Tanzschule sucht anlässlich ihres 100. Geburtstages die Memorabilien von Jugendkursen und Balleröffnungen aus 100 Jahren Elmayer. Mitmachen ist so einfach: nur das Foto des Gegenstandes oder die persönliche Elmayer-Geschichte auf www.elmayer.at/gewinnspiel100 hochladen oder direkt in der Tanzschule Elmayer, 1010 Wien, Bräunerstraße 13, täglich zwischen 15 und 20 Uhr, abgeben. Teilnahmeschluss ist am 15. August 2019. Eine Jury wird Ende August 2019 die bemerkenswertesten Einsendungen auswählen und prämieren.

Das Elmayer-Jubiläum in Zahlen

Im Herbst 2019 geht die Tanzschule Elmayer in Wien in ihr hundertstes Jahr. Ein Versuch, das Jubiläum in Zahlen zu fassen:

  • Die erste Adresse für Tanzen und Benehmen befindet sich seit 100 Jahren in der Bräunerstraße 13, in den ehemaligen Stallungen des Palais Pallavicini
  • Prof. Thomas Schäfer-Elmayer führt die von seinem Großvater gegründete Tanzschule seit 32 Jahren (1987).
  • Das Team der Tanzschule Elmayer umfasst im Jubiläumsjahr rund 30 Personen.
  • Sechs Tänze wurden im Jahr 1919 im Grundkurs unterrichtet, 2019 sind es die 10 Gesellschaftstänze des Welttanzprogramms, ergänzt um beliebte Tänze wie Polka, Quadrille, Salsa, Discofox etc.
  • Die Tanzschule Elmayer wird in dritter Generation als Familienbetrieb geführt.
  • Hochgerechnet haben mehr als 200.000 Jugendliche seit 1919 ihre ersten Tanzschritte beim Elmayer gewagt.
  • Rund 500 Debütantinnen und Debütanten eröffnen im größten Eröffnungskomitee Wiens alljährlich das Elmayer-Kränzchen am Faschingdienstag in der Hofburg.
  • 34 Mal hat die Tanzschule Elmayer die Eröffnung des Wiener Opernballs gestaltet.
  • zum 20. Mal eröffnete Thomas Schäfer-Elmayer 2019 den Wiener Philharmoniker Ball.
  • seit 30 Jahren setzt Thomas Schäfer-Elmayer persönlich die Tradition der Tanzschule fort und ist für die Eröffnungen großer Wiener Hofburgbälle und zahlreicher anderer Wiener Traditionsbälle verantwortlich.
  • 2019 wird die Tanzschule Elmayer zum 10. Mal für einen Teil der spektakulären Eröffnung des Lifeballs verantwortlich sein.
  • 300 Jugendliche - exklusiv aus den Tanzkursen - nutzen alljährlich die Chance, mit Thomas Schäfer-Elmayer ein Etikette-Essen zu erleben.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Christine Zach
Mobil: 0664 246 9339
E-Mail: Christine.Zach@elmayer.at

Tanzschule Willy Elmayer-Vestenbrugg Ges.m.b.H.
Bräunerstraße 13,1010 Wien
Telefon: +43 1 512 71 97, Fax: +43 1 512 71 97 4
E-Mail: office@elmayer.at
www.elmayer.at, https://www.facebook.com/tanzschule.elmayer/
@tanzschule_elmayer #elmayer100

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0003