Meeting Industry Report Austria 2018: Mehr als 200.000 Tagungs- und Kongressteilnehmer in Salzburg

Österreich-Statistik weist das Bundesland weiterhin auf Platz Zwei hinter Wien aus / Salzburg Convention Bureau verstärkt Marketing-Aktivitäten - weltweit, national und regional

Salzburg (OTS) - Salzburg bleibt eine echte Tagungs- und Kongresshochburg. Das Austrian Convention Bureau und die Österreich Werbung haben heute in Wien den aktuellen Meeting Industry Report Austria (MIRA) präsentiert. In der Statistik wird Salzburg weiterhin die unangefochtene Spitzenposition neben Wien als beliebtestes österreichisches Bundesland im Bereich Kongresse, Seminare und Firmentagungen attestiert. Im Vorjahr fanden 3.575 Veranstaltungen mit mehr als 212.400 Teilnehmern statt, diese sorgten für knapp 356.000 Nächtigungen und eine hohe regionale Wertschöpfung.

Im Bundesländer-Ranking erreichte Salzburg mit 16,7 Prozent erneut den zweitgrößten Marktanteil hinter Wien (37,7), und vor Niederösterreich (13,0). Um sich in dem stark umkämpften Wettbewerb um Veranstaltungen weiterhin ganz vorne zu behaupten hat das Salzburg Convention Bureau (SCB), das für die Positionierung des Bundeslandes als Event-Destination verantwortlich zeichnet, seine Marketing-Aktivitäten weiter verstärkt >>

>> Pressetext & FOTOS: www.pressefach.info/salzburgcb

Rückfragen & Kontakt:

Gernot Marx, +43/(0)664/9177804, presse@salzburgcb.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | WND0002