Erzbergrodeo XX5: Tougher than ever!

Länger, härter und mehr Besucherzonen als je zuvor: zum 25sten Erzbergrodeo-Jubiläum servieren die Veranstalter die längste und spektakulärste Red Bull Hare Scramble Strecke aller Zeiten

Es ist für mich immer ein besonderes Gefühl, zurück zum Erzberg zu kommen. Meine Profi-Motorsportkarriere hat am Erzbergrodeo erst so richtig begonnen und an meine beiden Siege am Berg aus Eisen denke ich auch heute noch gerne zurück. Selbstverständlich werde ich für die Fans eine großartige Show hinlegen!
Cyril Despres

Enzersfeld (OTS) - Das Erzbergrodeo mit seinem Highlight, dem Red Bull Hare Scramble, gilt nicht umsonst als das härteste Xtreme Enduro Race der Welt. Nur die 500 schnellsten der 1.500 Erzbergrodeo-Prologteilnehmer qualifizieren sich für das Highlight am Sonntag und müssen in vier Stunden Renndauer die wohl selektivste Offroad-Rennstrecke der Szene meistern. Endlose Steilauffahrten, nahezu senkrechte Abfahrten, wurzelige Waldstücke und die berüchtigten Felssektionen, in denen es über mannshohe Brocken aus Erzgestein geht: die Red Bull Hare Scramble Strecke beeindruckt selbst gestandene Weltmeister, nur selten erreicht mehr als eine Handvoll der gestarteten Fahrer auch das Ziel. Beim 25sten Erzbergrodeo-Jubiläum geht die komplette Xtreme Enduro Weltelite an den Start, zusammen mit ambitionierten Amateuren aus über 40 Nationen und allen Kontinenten. Als Siegfavoriten gelten der 5-fache Sieger Taddy Blazusiak (POL, KTM), Vorjahressieger Graham Jarvis (UK, Husqvarna), SuperEnduro Weltmeister Cody Webb (USA, KTM), der 3-fache Sieger Jonny Walker (UK, KTM) und der Spanier Alfredo Gomez (Husqvarna), der das Red Bull Hare Scramble bereits 2mal gewinnen konnte. Mit Wade Young (RSA, Sherco) und Manuel Lettenbichler (DE, KTM) stehen noch dazu zwei vielversprechende Jungtalente am Start, die den arrivierten Topstars gehörig die Show am Berg aus Eisen stehlen könnten.

Für 2019 wird das Red Bull Hare Scramble um einen neuen, 10 Kilometer langen Streckenteil auf gesamt 43 Kilometer Länge erweitert, auf dem Weg ins Ziel müssen die Teilnehmer somit 27 Checkpoints passieren. "Wir haben für die Fahrer nach dem "Carl's Dinner" eine neue, kernige Runde im Wald und über Skipisten zusammengestellt. Danach steht mit den Klassikern "Grüne Hölle", "Dynamite" und "Lazy Noon" der entscheidende letzte Kampf mit dem Erzberg auf dem Weg ins Ziel am Menüplan.", so Streckenchef Hans Werth. Die Fans vor Ort können die Action hautnahe miterleben: zwei Shuttlebus-Routen führen zu den Besucherzonen bei den spektakulärsten Streckenabschnitten.

Das Erzbergrodeo Red Bull Hare Scramble 2019 wird erneut bei ServusTV und auf Red Bull TV Live in die Welt übertragen, vor Ort wird der Live Stream auf den Videowalls in der Acerbis Action Arena gezeigt.

Erzbergrodeo bringt Rally Dakar Feeling zum "Berg aus Eisen"

Bevor es am Sonntag, den 2. Juni 2019 für die 500 Teilnehmer des Red Bull Hare Scramble so richtig Ernst wird, präsentiert Erzbergrodeo-Mastermind Karl Katoch den Besuchern und Fans eine nicht weniger spektakuläres Highlight: Cyril Despres wird mit seinem X-Raid Mini JCW Rally-Boliden bei einem Dakar-Showrun im Startkessel für spektakuläre Action sorgen! Der Franzose konnte die Rally Dakar 5mal auf dem Motorrad dominieren und hat auch das Red Bull Hare Scramble 2mal gewonnen. 2015 wechselte Cyril auf 4 Räder und ist seither erneut einer der Topfahrer im Marathon-Rallysport. "Es ist für mich immer ein besonderes Gefühl, zurück zum Erzberg zu kommen. Meine Profi-Motorsportkarriere hat am Erzbergrodeo erst so richtig begonnen und an meine beiden Siege am Berg aus Eisen denke ich auch heute noch gerne zurück. Selbstverständlich werde ich für die Fans eine großartige Show hinlegen!", freut sich der 45-jährige Franzose auf seinen Besuch bei der 25sten Erzbergrodeo Jubiläumsausgabe.

AKRAPOVIC Speed Challenge beim Erzbergrodeo Blakläder Iron Road Prolog 2019!

Mit einem Starterfeld von 1.500 Teilnehmern aus über 40 Nationen und allen Kontinenten zählt der Erzbergrodeo Blakläder Iron Road Prolog zu den größten und verrücktesten Motorrad-Offroadrennen der Welt. Die kernige Schotterstrecke windet sich vom Fuße des Erzbergs über die Tagbau-Trassen bis hinauf zum Gipfel auf 1.466 Meter und fordert die Starter mit Schikanen, Sprüngen und unzähligen Kurven bis auf Äußerste. Auf der bis zu 30 Meter breiten und knapp 15 Kilometer langen Prologstrecke entscheiden neben purem Speed auch Fahrtechnik und die optimale Linienwahl über Sieg oder Gratulation.

Spitzengeschwindigkeiten bis 185 km/h sind auf der Prologstrecke keine Seltenheit, und zur 25-jährigen Erzbergrodeo Jubiläumsausgabe wird der schnellste Fahrer auch noch ordentlich belohnt! Die Akrapovic Speed Challenge präsentiert den ultimativen Beschleunigungstest am Berg aus Eisen: unmittelbar vom Prolog-Start weg wird nach 200 Metern die Zeit jedes Teilnehmers gemessen. Mit der so aufs Tausendstel genau gemessenen Fahrzeit wird der "explosivste" Prologfahrer ermittelt und darf sich bei der Akrapovic Speed Challenge über ein sattes Preisgeld von EUR 1.500,- freuen!

In der Besucherzone beim Start des Blakläder Iron Road Prolog dürfen sich Motorsport Fans also auf spektakuläre Action und hochkarätigen Speed freuen!

MOTOREX-Challenge beim Erzbergrodeo Blakläder Iron Road Prolog

Der Schweizer Premium-Hersteller von hochwertigen Schmierstoffen, Reinigungs- und Pflegeprodukten für Motorrad, Auto und Fahrrad ist seit 2017 Partner des Erzbergrodeo und zieht auch zur Jubiläumsausgabe ein "Zuckerl" für die Teilnehmer aus der Tasche. Bei der Motorex Challenge werden die jeweils erstplatzierten Amateure jeder Startreihe des Red Bull Hare Scramble mit einem Warenpaket im Wert von EUR 200,- bei der Blakläder Iron Road Prolog Siegerehrung am Samstag Abend prämiert! Die 500 Teilnehmer des Erzbergrodeo Highlights werden am Sonntag in 10 Startreihen zu je 50 Fahrern aufgestellt, die Startaufstellung ergibt sich traditionell aus dem Prolog-Endergebnis. "Wir wollen nicht nur die Veranstaltung und die Organisation unterstützen, sondern auch alle Teilnehmer.", so Motorex Area Sales Manager Martin Wabnegger. Motorex hat ebenfalls die Patronanz für die technische Abnahme, bei der die Motorräder aller 1.500 Teilnehmer auf ihre technische Sicherheit überprüft werden - eine wichtige Maßnahme, die zur Sicherheit der Fahrer beiträgt.

Alle Infos zum Erzbergrodeo XX5, den aktuellen Zeitplan und die Press/Media Online Registrierung auf erzbergrodeo.at

Rückfragen & Kontakt:

Erzbergrodeo GmbH
Martin Kettner
+43 699 113 46 833
martin.kettner@erzbergrodeo.at
www.erzbergrodeo.at / www.motorradreporter.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | MOR0002