Nach gelungenem Auftakt von EuroPride 2019 – Veranstaltungshighlights stehen bevor

Nach dem EuroPride 2019 Kick-Off Gala-Empfang im Kunsthistorischen Museum am 2. Juni ist die EuroPride Vienna nun in vollem Gange.

Wien (OTS) - Neben EuroPride Specials in Museen, Vorträgen und einem Familientag im Zoo, steht am 10. Juni der EuroPride Pool Day im Schönbrunner Bad am Programm. Am Tag darauf, dem 11. Juni, finden gleich zwei der EuroPride Eventhighlights statt: der Wedding Day und eine Movie Night mit Zeitzeugen der frühen LGBTIQ-Bewegung.

Marry in Pride und Filme mit Zeitzeugen

Unter dem Motto ‚Marry in Pride’ werden sich am 11. Juni im Hotel Le Méridien mehrere LGBTIQ-Paare das Ja-Wort geben, darunter auch die grüne Bundesrätin Dr.in Ewa Dziedzic und ihre Partnerin. Nach den Trauungen werden die Türen der Event-Location ‚You’ im Le Meridien für all jene, die mit den Frischvermählten bei der Wedding Party feiern möchten, geöffnet. „Bis zwei Uhr morgens wird die Öffnung der Ehe gefeiert. Wir werden aber an diesem Abend nicht unter den Tisch fallen lassen, dass die Ehe noch nicht für alle geöffnet ist. “, so Katharina Kacerovsky, Stonewall-Geschäftsführerin und Veranstalterin der EuroPride Vienna.

Bei der EuroPride Movie Night im Gartenbaukino, werden in Anwesenheit von Zeitzeugen ab 18:00 Uhr zwei Filme mit LGBTIQ-Schwerpunkt gezeigt: „Pride“ erzählt die wahre Geschichte einer Gruppe von LGBTIQ-Aktivist*innen, die sich mit streikenden Bergleuten in Maggie Thatchers Großbritannien solidarisierten, während „Before Stonewall“ von der Zeit vor den Stonewall-Aufständen in New York 1969 handelt.

Pride Village, Pride Park und Regenbogenparade

Am 12.6. um 16 Uhr wird das EuroPride Village am Rathausplatz eröffnet und bietet unterschiedliche Bereiche mit Programm für Regenbogenfamilien und Kinder sowie für Jugendliche, im Frauen-Zelt und der Hall of Pride werden Workshops, Lesungen und Vorträge abgehalten – wie etwa der ganztägige Gesundheits-Schwerpunkt am Medical Day (14.6.). Auf der Bühne treten neben Künstler*innen aus der lokalen und internationalen Community u.a. Loreen, Conchita Wurst oder MÖWE auf. Kacerovsky verrät zusätzlich: „Für Samstag haben wir einen besonderen internationalen Überraschungs-Act geplant, der auch inhaltlich sehr wichtig ist.“ Moritz Yvon, Obmann der HOSI Wien, ergänzt: „Bei der Abschlusskundgebung der Regenbogenparade werden mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bürgermeister Michael Ludwig und EU-Kommissarin Vera Jourova politisch besonders bedeutende Unterstützer*innen sprechen. Ein Erfolg der LGBTIQ-Community, die die Regenbogenparade zur größten Demonstration Österreichs gemacht hat.“ Neben dem EuroPride Village gibt es 2019 erstmals zusätzlich den EuroPride Park vor der Votivkirche, der von FM4 gehosted wird und mit Musik-Acts wie Gnucci aufwartet.

EuroPride Run

Am 14. Juni, dem Vorabend der Regenbogenparade, findet der EuroPride Run statt.

Ab 20:30 laufen 1500 Läufer*innen 5km für Akzeptanz von LGBTIQ-Menschen am Ring und setzen damit ein starkes Zeichen.

Das gesamte Programm ist zu finden unter www.europride2019.at.

Rückfragen & Kontakt:

Stonewall GmbH
presse@stonewall.wien

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | HOI0002