Kulinarik in verwunschenen Gemäuern genießen

An der Oberschwäbischen Barockstraße in längst vergangene Zeiten eintauchen

Wien (OTS) - Zehn märchenhafte Schlösser und die imposante Waldburg laden in der Ferienregion Oberschwaben-Allgäu zum Entdecken ein. Kulinarische Genüsse, inszenierte Führungen und aufregende Parcours warten in den historischen Prachtbauten mit hinreißenden Parkanlagen auf Familien und Geschichtsinteressierte. Feinschmecker kommen unter anderem am Hohenzollernschloss Sigmaringen bei „Wild auf Geschichte“ nicht zu kurz. Hier werden bei einer exklusiven Kostümführung Wein und Wild in der historischen Schlossküche verkostet. Wer es lieber süß mag, ist bei dem „Kaffeekränzchen mit Gräfin Paula“ am Schloss Aulendorf genau richtig, wo opulenter, barocker Kaffeegenuss wieder zum Leben erweckt wird.

Am 16. Juni 2019 findet mit dem landesweiten Schlosserlebnistag in Baden-Württemberg unter dem Motto „À la française“ ein besonderes Highlight statt. Auch an der Oberschwäbischen Barockstraße gibt es Kultur- und Erlebnisprogramme für Jung und Alt - denn hier liegen besonders viele Schlösser und Burgen eng beieinander und bieten sich für einen unvergesslichen Ausflug an.

Weitere Informationen zur Burgen- und Schlösserregion Oberschwaben-Allgäu finden Sie
HIER

Rückfragen & Kontakt:

Für die TMBW – Repräsentanz Österreich
HMC – Die Boutiqueagentur für Tourismus & Freizeit
Mag. Carmen Brüggler
Piaristengasse 8, 1080 Wien / Maximilianstraße 9, 6020 Innsbruck // E-Mail: carmen@hmc-agency.at / Web: www.hmc-agency.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | HMC0002