10 Jahre Geisterberg im Snow Space Salzburg

Gspensti & Spuki feiern Geburtstag

St. Johann (OTS) - Ein Meilensteinprojekt für die sommertouristische Entwicklung der Region, der Freizeit- und Kindererlebnispark am Gernkogel in St. Johann in Salzburg feiert sein 10jähriges Bestehen.

Mit der Errichtung eines Freizeit- und Kindererlebnisparks am Gernkogel in St. Johann nahmen die Alpendorf Bergbahnen im Jahr 2009 eine Vorreiterrolle unter den Salzburger Bergbahnen ein. Ziel war es das Bergsommerangebot für Familien mit Kindern zu attraktiveren und zusätzlich zu den Mehrtagesgästen, die die Gondelbahn in Alpendorf in erster Linie als Aufstiegshilfe für Wanderungen rund um den Gernkogel nutzten, ein Angebot für Tagesgäste am Berg zu schaffen.

Der mithilfe von EU-Leader Projektförderung, sowie mit Unterstützung der Stadtgemeinde St. Johann und des Tourismusverbandes St. Johann errichtete Berg- und Naturerlebnispark konnte sich in kürzester Zeit als touristisches Erfolgsprojekt etablieren. Bereits im ersten Jahr ist es gelungen die Beförderungszahlen der Alpendorf Gondelbahn mit 47.000 Bergfahrten mehr als zu verdoppeln. Der unter dem Namen Geisterberg geführte Erlebnispark wurde in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt, unter anderem mit dem im Jahr 2016 errichten Geisterschloss, und erfreut sich über eine stetig wachsende Gästezahl. In der letzten Sommersaison besuchten über 90.000 Gäste den Erlebnispark.

„Der Geisterberg ist in seiner heutigen Ausprägung nicht mehr aus dem touristischen Bergsommerangebot unserer Region wegzudenken“, zeigt sich Ing. Wolfgang Hettegger, Vorstandsvorsitzender im Snow Space Salzburg, überzeugt und ergänzt: „Die kontinuierlich wachsende Zahl der Sommer-Seilbahngäste sowohl in St. Johann als auch in den beiden Nachbarorten Wagrain und Flachau sind für uns ein Auftrag das Bergsommer-Angebot im Snow Space Salzburg laufend weiterzuentwickeln“.

Seit nunmehr 10 Jahren heißt es am Geisterberg „Willkommen im Reich der lustigen Geister“. Über 40 Spielestationen von Kletterwänden über Wasserspiele und einem Aussichtsturm bis hin zu zahlreichen Schaukeln und Rutschen machen den Ausflug auf den Gernkogel für Kinder zum Erlebnis. Begleitet werden die jungen Wanderer von den beiden Hausgeistern Gespensti und Spuki, die entlang der Großteils kinderwagentauglichen Wanderwege ihr Unwesen treiben. Für all jene die den Weg von der Bergstation zum Zentrum des Geisterbergs verkürzen möchten, verkehrt der Geisterbergzug, ein Traktorzug, als kostenloser Shuttlebus.

Das Alleinstellungsmerkmal des Freizeit- und Naturerlebnisparks ist das eigens für den Geisterberg entwickelte pädagogische Konzept. Aufbauend auf den vier Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft können die jungen Gäste während ihres Besuchs der einzelnen Spielestationen spannendes Wissen rund um die vier Elementarkräfte der Erde sowie über die Natur und ihre Abläufe sammeln.

Für das Angebot am und rund um den Geisterberg wurden die Bergbahnen Alpendorf mit dem Gütesiegel „Beste Österreichische Sommerbergbahnen“ ausgezeichnet. Das Gütesiegel der Wirtschaftskammer Österreich ist jenen Bergbahnen vorbehalten die einzigartige Erlebnisangebote am Berg bieten und strenge Qualitätskontrollen bestehen.

Gefeiert wird das Jubiläum am Sonntag den 30. Juni mit einem großen Kinderfest am Geistberg. Neben einer Zaubershow von Zauberer Magic Max können sich die kleinen Gäste auf den Flying Fox der Bergrettung St. Johann, Schnalzereinlagen des Peitschenvereins St. Johann und weitere spannende Programmpunkte freuen. Los geht’s um 10.30 Uhr, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre fahren am Festtag kostenlos mit der Seilbahn auf den Berg.

Rückfragen & Kontakt:

Snow Space Salzburg
Simon Guggi, MA
Tel.: +43 59 221 1104
Mail: s.guggi@snow-space.com
www.snow-space.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0014