Tauchen in Kroatien / Sicherheit / Bestimmungen

Wichtige Regeln für die Sicherheit beim Tauchen in Kroatien

Gössendorf, Zagreb (OTS/www.kuestenpatent-kroatien.at) - Das Tauchen in Kroatien ist keine reine Privatangelegenheit. Es ist keinesfalls erlaubt, irgendwie, wann und wo – mit oder ohne Tauchausrüstung – unter der Wasseroberfläche zu agieren. Der Tauchvorgang unterliegt in Kroatien strengen Regeln und Vorschriften, mit denen man sich als Taucher vertraut zu machen hat. Mit entsprechenden Papieren (z. B. Tauchschein und Tauchlizenz) darf auch in Kroatien im Meer getaucht werden – aber längst nicht überall – es bestehen Vorschriften und Ausnahmeregeln, die beachtet werden müssen. Wer sicher gehen will, der wendet sich an eines der zahlreichen Tauch-Zentren.

Zum Beispiel ist das Tauchen verboten oder eingeschränkt:
in der Nähe der Häfen – und in speziellen Reservaten und Naturparks.

Klick hier für mehr Informtionen

Regeln für das Tauchen in Kroatien am Meer
Küstenpatent B ideal als Ergänzung für Taucher
Jetzt Informationen einholen für das Tauchen plus Küstenpatent B

Rückfragen & Kontakt:

AC Nautik e.U / www.kuestenpatent-kroatien.at /
support@kuestenpatent-kroatien.at
Tel.: +43 (0)6763074163 / Geschäftsinhaber: Fuchshofer Martin

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | ACN0002