1,3 Milliarden Euro: Erneuter Umsatzrekord für HOGAST-Gruppe

Orientierung an aktuellen Mitglieder-Bedürfnissen als Erfolgsformel

Die Zahlen sind mehr als erfreulich und ein deutliches Zeichen für das Vertrauen unserer Mitglieder. Wir sind uns aber bewusst, dass Wachstum nur Sinn macht, wenn es für jedes einzelne Mitglied Vorteile bringt
HOGAST-Vorständin Barbara Schenk
Alles, was von den Mitgliedern erwirtschaftet wird, kommt den Mitgliedern zugute – in Form der jährlichen Rückvergütung oder auch in Form von Sonderausschüttungen wie zuletzt im Jahr 2017.
HOGAST-Vorständin Barbara Schenk
Über 1000 Partner bieten den Mitgliedsbetrieben in vielen Einkaufsbereichen spezielle Konditionen, müssen aber gleichzeitig hohe Qualitätsansprüche erfüllen. Die steigenden Umsatzzahlen zeigen, dass ihnen das gelingt
HOGAST-Vorständin Barbara Schenk

Anif bei Salzburg (OTS) - Die HOGAST-Unternehmensgruppe verzeichnete im Geschäftsjahr 2018/2019 mit 1,297 Millionen Euro (+6,15 Prozent) einen neuen Umsatzrekord. „Die Zahlen sind mehr als erfreulich und ein deutliches Zeichen für das Vertrauen unserer Mitglieder. Wir sind uns aber bewusst, dass Wachstum nur Sinn macht, wenn es für jedes einzelne Mitglied Vorteile bringt“, sagt HOGAST-Vorständin Barbara Schenk.

Das Plus zieht sich durch alle Unternehmensteile: HOGAST Österreich erzielte einen Zuwachs von 4,73 Prozent (976,3 Mio. Euro). HOGAST Deutschland wuchs um 12,08 Prozent (155,6 Mio. Euro), HOTEL GASTRO POOL um 8,27 Prozent (101,2 Mio. Euro) und HANDOVER legte um 11,52 Prozent auf 64 Millionen Euro Umsatz zu. Die HOGAST-Gruppe hat ihre Stellung als führende Einkaufsgemeinschaft für Hotellerie, Gastronomie und Sozialeinrichtungen in Österreich und Süddeutschland damit weiter ausgebaut.

Mehr als 10 Millionen für die Mitglieder

Erstmals wurden im vergangenen Geschäftsjahr mehr als 10 Millionen Euro an die Mitglieder des Mutterunternehmens HOGAST Österreich rückvergütet. „Generell ist HOGAST Österreich als Genossenschaft nicht gewinnorientiert“, betont Barbara Schenk. „Alles, was von den Mitgliedern erwirtschaftet wird, kommt den Mitgliedern zugute – in Form der jährlichen Rückvergütung oder auch in Form von Sonderausschüttungen wie zuletzt im Jahr 2017.

Ein Schlüssel zum Erfolg der HOGAST-Gruppe ist, ihre Dienstleistungen an aktuelle Erfordernisse in der Branche anzupassen. Seit 2018/2019 stehen den Mitgliedern unter anderem eigene Experten für DSGVO und Digitalisierung zur Verfügung. Außerdem wurde durch die HOGAST.REGIO-Plattform die Bestellung regionaler Lebensmittel vereinfacht.

Lieferpartner erfüllen hohe Ansprüche

Der neuerliche Umsatzrekord ist außerdem ein Zeichen für die funktionierende Dreiecksbeziehung von HOGAST, Mitgliedern und Lieferpartnern. „Über 1000 Partner bieten den Mitgliedsbetrieben in vielen Einkaufsbereichen spezielle Konditionen, müssen aber gleichzeitig hohe Qualitätsansprüche erfüllen. Die steigenden Umsatzzahlen zeigen, dass ihnen das gelingt“, bilanziert Barbara Schenk.

Die HOGAST im Detail

Die HOGAST ist mit rund 3.000 Mitgliedsbetrieben und einem Umsatz von 976,3 Millionen Euro die Einkaufsorganisation für Hotellerie und Gastronomie in Österreich. Den süddeutschen Raum betreut das Tochterunternehmen mit Sitz in München. Teil der HOGAST-Gruppe sind außerdem die HOTEL GASTRO POOL speziell für kleinere und mittelständische Hotels und Gastronomiebetriebe sowie die HANDOVER für Einrichtungen im Pflegebereich. Mitgliedsbetriebe profitieren von besten Konditionen im Einkauf und optimierte Prozesse. Dafür bündelt die HOGAST das Einkaufsvolumen in allen wichtigen Bereichen – von F&B über Non-Food-Güter bis hin zu Energie und Versicherungen. Zentrales Element der Dienstleistungen ist die lieferantenübergreifende Online-Bestellplattform EasyGoing. Darüber hinaus bietet die HOGAST wertvolle Beratung und Services zu einzelnen Themen wie Bauprojekten, Energieeffizienz, Personal und Vermarktung.

Rückfragen & Kontakt:

HOGAST Einkaufsgenossenschaft f.d. Hotel- und Gastgewerbe reg.Gen.m.b.H
Mag. (FH) Dietmar Winkler, MAS
Bereichsleiter Marketing/Kommunikation
+43 (0)6246 8963 451
dietmar.winkler@hogast.at
www.hogast.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T440002