Kroatien – Regeln für Bootsfahrer am Meer

AC Nautik – Küstenpatent - Führerscheinpflicht für alle motorbetriebenen Boote

Gössendorf, Zagreb (OTS/www.kuestenpatent-kroatien.at) - Geht es darum, eines der schönsten Boots-Reviere Europas zu erobern, wird Bootfahren zum Urlaubsvergnügen in Kroatien. 1778 Kilometer beträgt die adriatischen Festlands-Küstenlinie und es liegen insgesamt 1246 Inseln vor der kroatischen Küste.

Verkehrsregeln und Vorschriften für Boote

Im Durchschnitt fahren rund 170.000 Charterschiffe, 30.000 Sport- und Freizeitschiffe während der Saison das kroatische Meer. Das setzt ein ausgeklügeltes System an Verkehrsregeln voraus, um ein Chaos zu vermeiden, Unfallsituationen zu verhindern.

Führerscheinpflicht für alle Motorboote

Laut Information des kroatischen Ministeriums für Seewesen haben sich die Führerschein- Bestimmungen für ausländische Bootstouristen bereits ab der Saison 2007 geändert,

● soll heißen, für jedes motorbetriebene Boot – auch für Beiboote unter 5 PS – ist ein Führerschein – AC Nautik e. U. Küstenpatent B – zum Führen von Wasserfahrzeugen (Befähigungszeugnis) erforderlich... mehr Informationen

Küstenpatent B inkl. UKW
Jetzt Informationen holen

Rückfragen & Kontakt:

+43 (0)6763074163 / Martin Fuchshofer / AC Nautik e.U / support@kuestenpatent-kroatien.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | ACN0002