Die Photo+Adventure am 9.und 10. Nov 2019. Von Bitesnich bis Zak und 180 Jahre Fotografie

Die Messe bietet alles, was FotografenInnenherzen höherschlagen lässt. Im Crossover von Fotografie, Film, Natur u. Reise feiert das Festival Emotion und Abenteuer in einem einzigartigen Mix.

Wien (OTS) - An zwei Messetagen gibt die internationale Foto-, Film+Video-Branche einen Überblick über Hightech-Produkte und innovativen Kreationen des digitalen Workflows. Rund 250 Aussteller laden ein Neues auszuprobieren und für sich zu entdecken. Wie schon in den Vorjahren glänzt der Zubehörhandel mit einer umfangreichen Angebotspalette.

Die Photo+Adventure spannt mit ihrem diesjährigen Fotografenspektrum einen Bogen von einem der weltweit renommiertesten Akt-Fotografen, Andreas H. Bitesnich, der auch über dieses Genre hinaus mit intensiver Reisefotografie ein eindrucksvolles Werk geschaffen hat hin bis zu Heinz Zak, dem Archetyp des Photo-Adventurers der, in den Bergen zu Hause die Kamera immer dabei, ein beeindruckendes Ouevre der Naturfotografie geschaffen hat. Gemeinsam mit der photographischen Gesellschaft und der Grafischen (Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt) zelebriert die Photo+Adventure zudem 180 Jahre Fotografie in einen eigenen Themenschwerpunkt.

Andreas H. Bitesnich berichtet über die Entstehung und Geschichte seines erfolgreichen Bildbandes INDIA. Die vielen Facetten des indischen Daseins finden sich in den Fotographien wieder und skizzieren alle Seiten des Lebens, des Todes und des täglichen Überlebenskampfes einer Nation zwischen Tradition und Moderne. Bekannt wurde A. Bitesnich durch seine skulptural anmutenden Aktaufnahmen und die Veröffentlichung seines ersten Bildbandes NUDES. Das Kunsthaus Wien widmete dem österreichischen Akt-, Porträt- und Reisefotografen bereits 2004 und 2014 umfassende Retrospektiven. Seine Fotografien werden weltweit in Magazinen und Büchern verlegt.

Heinz Zak. Extrembergsteiger, Slackline-Pionier aber auch begnadeter Fotograf inszeniert gemeinsam mit Mariya Nesterovska (Violine), Hubert Mittermayer Nesterovskiy (Fagott) sowie Tobias Steinberger (Percussion) live seine „Klangwelt Berge“ - Fotografie in fantasievollen Sequenzen zu Themen wie Berge, Sonne, Mond, Wasser und vieles mehr findet ihre Vollendung in der Musik.

Etliche weitere nationale und internationale Stars der Foto- u. Adventure-Travel-Szene finden sich im Programm der Messe und bieten durch Vorträge, Seminare und Workshops wertvolle Inputs zu Fotografie und Reise. Stets am Puls der Zeit, flexibel und nah am Publikum zeigt sich die Photo+Adventure als regionale Veranstaltung klar im Vorteil gegenüber so manchem Branchenriesen.

Umfangreiche Pressemappe und Pressebilder unter www.photoadventure.at/pressebereich/

Datum: 09. - 10. November 2019
Ort: Messe Wien, Congress Centre, Messeplatz 1, 1020 Wien
Web: www.photoadventure.at

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen & Kontakt
Andrea Stepper
presse@photoadventure.at
Tel: +43 (0) 676 433 35 56

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T190002