Hotel „Donau-Lodge“ in Ybbs an der Donau offiziell eröffnet

LH Mikl-Leitner: Ein wichtiger touristischer Impuls für die Region

St. Pölten (OTS/NLK) - In Anwesenheit von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner konnte am gestrigen Dienstag in Ybbs an der Donau (Bezirk Melk) das 52-Betten-Hotel „Donau Lodge“ offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Das Gastronomen-Paar des Babenbergerhofes, Karin Gruber-Rosenberger und Ernst Gruber, haben rund 3,2 Millionen Euro in ihr neues Hotel investiert, das über 27 Gästezimmer verfügt.

Die „Donau-Lodge“ sei der Beginn einer Erfolgsgeschichte und ein unglaublich schönes Projekt, „das von der ganzen Familie Gruber-Rosenberger mitgetragen wird“, sagte die Landeshauptfrau in ihrer Festansprache. Es gebe beste Bewertungen und unglaublich tolle Komplimente für die „Donau-Lodge“ auf der Online-Plattform „Holiday Check“, führte sie weiter aus. „Dieses Investment hat sich gelohnt“, betonte Mikl-Leitner und erinnerte an die regionale Wirtschaft, die von diesem Projekt profitiert habe, sowie an die 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Die ‚Donau-Lodge‘ ist aber auch ein wichtiger touristischer Impuls für die Region“, meinte die Landeshauptfrau. Mittlerweile sei es gelungen, im Bundesland die Zahl von sieben Millionen Nächtigungen pro Jahr zu überschreiten. „Diese Marke wollen wir natürlich weiter steigern und Betriebe wie die ‚Donau Lodge‘ leisten dazu einen wesentlichen Beitrag“, zeigte sich Mikl-Leitner zuversichtlich. Die Familie Rosenberger-Gruber sei ein ganz großes Vorbild, denn es brauche bei einem solchen Projekt sehr viel Herzblut, Kompetenz und Freude, so die Landeshauptfrau. „Der Erfolg der ‚Donau Lodge‘ ist auch der Erfolg Niederösterreichs“, meinte sie.

LH-Stellvertreter Franz Schnabl sagte: Die Stadt Ybbs an der Donau sei weit über die Region hinaus bekannt. Dieses Projekt habe sich zu einer Win-Win-Situation für Stadt und Gäste entwickelt. Bürgermeister Alois Schroll bedankte sich beim Land Niederösterreich für die Unterstützung und für die gute Zusammenarbeit bei diesem Projekt. Die Stadt Ybbs an der Donau habe diesen Sommer einen neuen Nächtigungsrekord verzeichnet, „was auch auf dieses Hotel zurückzuführen ist“, so der Bürgermeister. Ernst Gruber sagte, dass sich bei diesem Projekt „Glück und Möglichkeiten“ getroffen haben. Karin Gruber-Rosenberger meinte: „Man braucht Partner, die ein Projekt mittragen. Viele Profis haben ihr Wissen an uns weitergegeben.“

Die Fertigstellung erfolgte im Juli 2019. Das Hotel findet bereits großen Anklang bei Seminar- und Geschäftstouristen, aber auch bei internationalem Publikum, Radfahrtouristen und Einheimischen.

Nähere Informationen unter www.donau-lodge.at

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NLK0002