WTFG-Vereinbarung zwischen Stadt Wien und HomeAway® wird bis Ende 2021 verlängert

Positive Evaluierung bestätigt Novelle des Wiener Tourismusförderungsgesetzes in der Praxis

Wien (OTS) - Die erste Vereinbarung zwischen der Stadt Wien und HomeAway, einem Online-Marktplatz für Ferienunterkünfte, nach § 15 (3) des Wiener Tourismusförderungsgesetzes (WTFG) wurde nach einer intensiven und konstruktiven Verhandlungsphase am 1. August 2018 befristet mit Ende 2019 abgeschlossen und nun bis 31. Dezember 2021 verlängert. Stadt Wien und HomeAway bestätigen nach positiver Evaluierung der Ergebnisse die Novelle des WTFG aus dem Jahr 2017, mit der dem Magistrat erstmals die Möglichkeit gegeben wurde, mit Online-Plattformen Vereinbarungen über die gesammelte Abführung der Ortstaxe abzuschließen. Das bedeutet, dass nicht die Vermieterinnen und Vermieter die Ortstaxe an die Stadt Wien abführen, sondern HomeAway dies gesammelt für alle Buchungen übernimmt, die in den Anwendungsbereich der Vereinbarung fallen. Sowohl die Stadt Wien als auch HomeAway haben sich für die Verlängerung der Vereinbarung ausgesprochen.

„In HomeAway haben wir einen kooperativen Partner gefunden, der sich an die vorgegeben Rahmenbedingungen hält. Der erfolgreiche Abschluss einer Vereinbarung im August 2018 war ein bedeutender Schritt beim Thema Sharing Economy und mit der Verlängerung der Vereinbarung zeigen wir, dass es auch der absolut richtige war: Das Wiener Tourismusförderungsgesetz ist sowohl für die Verwaltung als auch für Online-Plattformen und VermieterInnen zielführend und praxistauglich. Wien hat mit der Novelle des WTFGs eine Vorreiterrolle eingenommen und wird auch – wie bisher – sowohl auf nationaler als auch auf EU-Ebene nicht müde werden, zeitgemäße Regelungen für faire Rahmenbedingungen zu fordern,“ so Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Aye Helsig, Regional Director Central Europe HomeAway, bestätigt: „Wien gehört zu den beliebtesten Städtezielen für Familien. Daher freuen wir uns sehr, dass wir unsere Vereinbarung mit der Stadt Wien um weitere zwei Jahre verlängern können. Der Prozess hat sich sowohl für uns als auch für unsere Vermieterinnen und Vermieter als überaus erfolgreich erwiesen. Die Stadt Wien ist ein starker Partner, mit dem wir in Zukunft weiterhin eng zusammenarbeiten werden, damit Familien aus aller Welt eine ideale Ferienunterkunft finden und Wien gemeinsam entdecken können.“

Was sind die wesentlichen Vertragsinhalte mit HomeAway?

Die Vereinbarung enthält Regelungen unter anderem für eine koordinierte, gemeinsame Vorgehensweise in den Bereichen des Datenschutzes, der Kontrollmöglichkeiten und der gesammelten Abführung der Ortstaxe zur Gewährleistung einer korrekten Abgabenentrichtung. Hierbei sind die beiderseitigen Interessen der Vermieterinnen und Vermieter sowie der Stadt Wien gewährleistet. HomeAway führt seit 1. August 2018 die Ortstaxe für alle Buchungen für Ferienunterkünfte in Wien, die in den Anwendungsbereich der Vereinbarung fallen, gesammelt an die Stadt Wien ab, um die vollständige Einhebung der Ortstaxe sicherzustellen. Die Stadt Wien und HomeAway werden die Vermieterinnen und Vermieter von Ferienunterkünften in Wien regelmäßig gemeinsam auf deren gesetzliche Verpflichtungen hinweisen. Wie bisher wird es Quartalsabrechnungen an die Stadt Wien geben.

Über HomeAway

Die Webseite www.homeaway.at wird betrieben von der HomeAway UK Limited, Portland House, 25th Floor, Bressenden Place, London, SW1E 5BH, UK. HomeAway, eine Vrbo-Marke und Teil der Expedia Gruppe, ist seit mehr als 20 Jahren Experte für Familienurlaub im Ferienhaus. Im HomeAway-Netzwerk stehen mehr als zwei Millionen einzigartige Unterkünfte zur Auswahl. Weitere Infos unter www.homeaway.at.

© 2020 Vrbo. All rights reserved. The Vrbo and HomeAway logos are trademarks of HomeAway.com, Inc. All other trademarks are the property of their respective owners.


Rückfragen & Kontakt:

Berenike Lettmayer
Mediensprecherin StR Peter Hanke
+43 1 4000 81219
berenike.lettmayer@wien.gv.at

HomeAway
Susanne Dopp
+49 (0) 69 34872 3536
sdopp@homeaway.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NRK0002