Speed U Up – noch mehr Kundennähe für die einzelnen Regionen ab 2020 und Aufbau einer eigenen Design Abteilung

Innsbruck (OTS) - Zwei Neuzugänge mit langjähriger Branchenerfahrung werden die Regionen Vorarlberg, Tiroler Oberland und Salzburgerland zusätzlich abdecken. Denn längst schon ist die Speed U Up über die Grenzen Tirols hinaus aktiv und agiert in ganz Österreich, im deutschen, südtiroler und schweizer Markt. Die dritte im Bunde stellt seit Februar erstmals die Weichen für den Aufbau einer eigenen Design Abteilung.

Natalie Mathoy wird sich als Account Manager um das Tiroler Oberland, die Region rund um den Arlberg und die Südostschweiz kümmern. Als bisherige Leiterin Kommunikation & PR beim TVB Pitztal hat sie ebenso wertvolle praktische Erfahrung im Onlinemarketing in der Destination gesammelt wie als Leiterin der Abteilung IT Services & Online-Marketing der Alpenregion Bludenz Tourismus GmbH. Dabei reicht ihr Erfahrungsschatz von Marketing über klassische Pressearbeit und Contentmanagement bis hin zu Events- und Produktentwicklung. Mit ihrem touristischen Hintergrund kennt sie das Potenzial aber auch die Herausforderung der Regionen sehr gut.

Dem Osten, konkret dem Salzburgerland und der Steiermark, widmet sich zukünftig Elisabeth Cutka. Durch ihre bisherigen Aufgaben im Online Marketing & Kampagnenmanagement der Gasteinertal Tourismus GmbH und als Expertin für Online Marketing & Digitale Services bei der Hochkönig Tourismus GmbH ist sie mit ihrem Know-how in fachlicher und regionaler Hinsicht ideal aufgestellt.

Nach 19 Jahren als Creative Director einer Webagentur kann sich Elisabeth Marte nun bei der Speed U Up kreativ austoben. Der digitale Sektor mit all seinen Möglichkeiten ist für sie Beruf und Berufung zugleich. Als gebürtige St. Johannerin kann sie außerdem auf viele Berührungspunkte mit dem Tourismus zurückblicken. In der Speed U Up ist sie für Design und Kreation verantwortlich, ein Themenbereich, der mit ihr erstmals eingerichtet wird. Das Portfolio des Unternehmens wird also um ein weiteres Puzzleteil ergänzt.

„Frischer Wind tut gut, besonders wenn er hochqualifiziert und eine Bereicherung für Team und Kunden ist“, freut sich Geschäftsführerin Eva-Maria Hänel: „Mehr Kapazität kombiniert mit jahrelanger Erfahrung ermöglicht besseren Service für unsere Kunden und noch höhere Qualität.“

Pionierleistungen in und aus Innsbruck

Unter dem Motto „Digital Pioneering“ konzentriert sich die Speed U Up auf zukunftsweisende Ideen, Guerilla-, Social Media & Content Marketing – immer mit dem Ziel, diese in den Alpentourismus zu integrieren. Gemeinsam mit den mehr als 60 Kunden wird digitales Erlebnis einzigartig gestaltet. Betreut werden unter anderem Bergbahnen, Tourismusverbände, Vermarktungsgesellschaften und Hotels.

Rückfragen & Kontakt:

Speed U Up GmbH
Anna Aistleitner
Tel.: +43 512 32 70 88 50
Mail: aar@suuper.at
Web: www.suuper.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0008