Coronaflut: Holt mich hier raus - ich bin ein Unternehmer

Ein App-basiertes Infoservice für Unternehmer sorgt endlch für Klarheit. Österreichs Wirtschaft versinkt im Informations-Dschungel. Neue Fragen brauchen neue Antworten.

  • Und zu keinem Thema gibt es aktuell so viele Fake News und Halbwahrheiten. Unternehmer brauchen nicht den zehnten Newsletter oder eine Sondersendung. Sie brauchen endlich klare Ansagen und Aussagen
    Digitalisierungsexperte Dieter Duftner
    1/2
  • Solche Vorkommnisse, wie aktuell beim Coronavirus, verändern Kommunikationsstrategien von Unternehmen und Organisationen elementar. Valides Wissen in Echtzeit zu erhalten, ist heute wichtiger denn je
    Digitalisierungsexperte Dieter Duftner
    2/2

Innsbruck (OTS) - Kein Thema beherrscht aktuell so die Schlagzeilen wie das Coronavirus. „Und zu keinem Thema gibt es aktuell so viele Fake News und Halbwahrheiten. Unternehmer brauchen nicht den zehnten Newsletter oder eine Sondersendung. Sie brauchen endlich klare Ansagen und Aussagen“, sagt Digitalisierungsexperte Dieter Duftner.

Und zu keinem Thema gibt es aktuell so viele Fake News und Halbwahrheiten. Unternehmer brauchen nicht den zehnten Newsletter oder eine Sondersendung. Sie brauchen endlich klare Ansagen und Aussagen“, sagt Digitalisierungsexperte Dieter Duftner.

Das Institute of Microtraining (IOM) hat über das Wochenende – in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Tirol - ein Infoservice für Unternehmer entwickelt, das über die Microtraining App kostenlos zur Verfügung gestellt wird: https://wko.micro-training.com/

Die ausgearbeiteten Lern- bzw. Wissenskarten sind die validen Aussagen und Empfehlungen der Wirtschaftskammer Tirol/Österreich im Umgang mit dem Coronavirus, im betrieblichen Kontext.

Fragen wie diese werden geklärt: Muss der Arbeitgeber für Mitarbeiter, die laufend im Kundenkontakt sind, Schutzausrüstung (Gesichtsmaske, Schutzhandschuhe) zur Verfügung stellen? Was ist zu tun, wenn Mitarbeiter sich weigern Gäste im Restaurant/Geschäft oder im Rahmen einer anderen Dienstleistung zu bedienen? Ist diese Weigerung gerechtfertigt? Darf sich ein Arbeitnehmer weigern mit Personen zusammenzuarbeiten, die aus betroffenen Gebieten zurückkehren? Muss der Unternehmer weiterhin Entgelt bezahlen, wenn der Arbeitnehmer wegen dem CoV im Krankenstand ist.

Solche Vorkommnisse, wie aktuell beim Coronavirus, verändern Kommunikationsstrategien von Unternehmen und Organisationen elementar. Valides Wissen in Echtzeit zu erhalten, ist heute wichtiger denn je“, sagt Dieter Duftner, Geschäftsführer vom Institute of Microtraining, einem Unternehmen der duftner.digital Unternehmensgruppe.

„Wir werden erschlagen von Informationen zum Coronavirus“, führt Duftner weiter aus. „Was wir tun ist, die Essenz von all diesen Inhalten herausarbeiten und in verdauliche Wissens-Nuggets aufbereiten. Das ist seit der Gründung des Institute of Microtraining vor zehn Jahren unsere Mission – und dieses Knowhow haben wir der Wirtschaftskammer Tirol jetzt zur Verfügung gestellt. Dank Digitalisierung ist eine solch schnelle Wissensvermittlung innerhalb weniger Stunden realisierbar.“

Download-Hinweis zur Microtraining-App:

iOS-App: https://apps.apple.com/at/app/id1217437005
Android-App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microtraining
Webclient: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.microtraining

Institute of Microtraining (IOM)
Das IOM zählt zu den innovativsten Trainingsanbietern in Europa. Basis für digitales Lernen ist die Methode des Microtrainings. Dafür wird die Essenz von Wissensinhalten kompakt und nach didaktischen Gesichtspunkten für alle Lerntypen aufbereitet und durch kurze und aktive Lernschritte vertieft. Mobile Learning lässt zeitliche und räumliche Flexibilität zu und ermöglicht ein selbstgesteuertes und individualisiertes Lernerlebnis, das der nachhaltigen Wissenssicherung dient
.“

Das Institute of Microtraining (IOM) ist ein Unternehmen der duftner.digital group, das 2010 von Bildungs- und Digitalisierungsexperten Dieter Duftner gegründet wurde.

Aus dem Hause IOM stammen unter anderem auch: Erste Hilfe Microtraining-App, Lawine Tirol App, E-Scooter-Führerschein, Weiderind Guide, Sicher in die Schule, Sicher unterwegs auf 2 Rädern. Aktuell ist eine Ausbildungsreihe zum Thema IT-Sicherheit in Ausarbeitung.

Anlagen:
Screenshots der Lern- und Wissenskarten der App (Institute of Microtraining)

Rückfragen & Kontakt:

Margit Bacher
margit@duftner.digital
+43 664 796 0040

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | DUF0002