VSV/Kolba: Verbraucherschutzverein sammelt Reisestorno-Probleme

VSV wird bei der Rechtsdurchsetzung der Rückzahlung von Reisepreisen helfen

Wien (OTS) - Das Corona Virus - laut WHO eine weltweite Pandemie - hat in vielen Staaten so wie in Österreich zu massiven behördlichen Maßnahmen zur Einschränkung sozialer Kontakte (um die Ausbreitung des Virus zu bremsen) geführt. Das Aussenministerium hat eine "weltweite" Reisewarnung herausgegeben.

"In dieser Situation gehen wir davon aus, dass man insbesondere Pauschalreisen, aber auch Einzelbuchungen von Flügen, Bahn- oder Busfahrten und Hotelaufenthalte wegen des Wegfalles der Geschäftsgrundlage kostenlos stornieren kann," sagt Peter Kolba, Obmann des Verbraucherschutzvereines (VSV). "Da uns gehäuft Probleme bei Stornierungen gemeldet werden, haben wir eine Sammelaktion gestartet, um diese Probleme zu erheben und den Betroffenen bei einer Rechtsdurchsetzung zu helfen."

Service: Informationen / Musterbrief für den Rücktritt / Sammelaktion - Fragebogen finden Sie auf www.verbraucherschutzverein.at/Reisestorno-Corona-Virus

Sammelaktion Probleme bei Reisestornos
Fragebogen Reisestornos

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Peter Kolba, Obmann des VSV, +436602002437

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | VBR0002