AK Zangerl an WK: Trotz Quarantäne herrscht in Tirol immer noch Meinungsfreiheit

Arbeiterkammer wird sich auch weiterhin für betroffene Beschäftigte in den Quarantäneorten stark machen

Innsbruck (OTS) - Trotz strenger Quarantäneauflagen herrscht in Tirol immer noch Meinungs- und Redefreiheit“, stellt AK Präsident Erwin Zangerl zur Reaktion der Tiroler Wirtschaftskammer fest. „Fakt ist, dass viele ehemalige Tourismus-Mitarbeiter in den Tiroler Quarantäne-Regionen über verschiedenste Kanäle und Hotlines um Hilfe gebeten haben. Daran ändert auch Dementieren nichts: Es wurden und werden uns immer noch verschiedenste Missstände gemeldet.“

„Betroffene erzählten über verschiedenste Kanäle und Hotlines von akuten Notlagen bis hin zum Lohn, der ihnen vorenthalten worden sein soll“, so AK Präsident Erwin Zangerl. Und es ist unsere Aufgabe als Arbeiterkammer, darauf aufmerksam zu machen. Wir müssen die Interessen unserer Mitglieder vertreten. Aufgrund der Quarantäne-Maßnahmen war es zudem nötig, an die Bürgermeister zu appellieren, damit sie sich um Betroffene kümmern.“

Zangerl: „Deshalb ist es für mich unverständlich, warum die Wirtschaftskammer die AK, statt ihre eigenen Betriebe zur Mäßigung ermahnt. Natürlich wird es viele Betriebe in den betroffenen Regionen geben, die sich gut um die Mitarbeiter gekümmert haben. Aber es gibt leider auch schwarze Schafe. Und wir können nicht einfach zudecken, was unangenehm ist. Wenn sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit so dramatischen Hilferufen an die AK wenden, ist es unser Auftrag, dass wir uns darum kümmern. Wichtig wäre, dass die WK in ihrem Bereich ihrerseits dafür sorgt, dass es nicht mehr zu solchen Missständen kommt.“

Und noch etwas betont der AK Präsident: „Es war nie generalisierend von allen Hoteliers die Rede, sondern von mehreren Betrieben, von denen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gemeldet haben, die teilweise massiv eingeschüchtert sind.“

Rückfragen & Kontakt:

Kammer für Arbeiter und Angestellte für Tirol, Pressestelle
Dir.-Stv. Dr. Elmar Schiffkorn
0512/5340 - 1280
elmar.schiffkorn@ak-tirol.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | AKT0002