Content Garden erlässt Touristikern die Produktionskosten zu 100%

Wien (OTS) - Das auf Digital Marketing spezialisierte Technologieunternehmen aus Wien hat sich dazu entschlossen, österreichische Regionen, Destinationen und Betriebe mit einem einmaligen Angebot zu unterstützen: Es verzichtet komplett auf die Produktionskosten und bietet attraktive Media-Pakete an.

„Als Unternehmer kann ich gut nachvollziehen, wie es vielen Firmen gerade geht“, so Lucas Schärf, Geschäftsführer von Content Garden. „Deswegen wollen wir österreichischen Betrieben jetzt mit unserer Expertise im Content Marketing und Native Advertising helfen, die Krise zu überstehen. Denn es war nie wichtiger, dass wir als heimische Firmen zusammenhalten, uns gegenseitig unterstützen und Geschäftsbeziehungen auch dann pflegen, wenn es finanziell schwierig wird.“

Solidarität wird jetzt auch in der Wirtschaft großgeschrieben

Mehr denn je kann man Österreich momentan mit nur einem Wort beschreiben: Solidarität. Während wir aus Rücksicht auf die Risikogruppe zu Hause bleiben, besinnen sich immer mehr Menschen auf Regionalität. Sie bestellen online österreichische Produkte, kaufen Gutscheine bei ihren Lieblingscafés und wollen – wenn alles überstanden ist – im Inland Urlaub machen. Wenn auch nur ein Bruchteil dieser Solidarität nach der Covid-19-Krise bestehen bleibt, birgt das für österreichische Unternehmen große Chancen. Allerdings nur dann, wenn sie jetzt nicht aufgeben, sondern am Ball bleiben. Das bedeutet: Auch in diesen schweren Zeiten gilt es als Marke präsent zu sein.

Dort werben, wo sich die Menschen informieren: Online

Millionen Menschen informieren sich jetzt mehrmals täglich online. Wie der „Havas Corona Media Monitor“ zeigt, verlieren Social Media und Podcasts dabei an Vertrauen. Vielmehr greifen die Menschen gerade auf besonderes relevante und glaubwürdige journalistische Medienmarken zurück. Das iab spricht von Zuwachsraten zwischen 300 und 400 Prozent bei den Zugriffen auf die Webseiten etablierter publizistischer Marken. Mittels Native Advertising im Premium-Publisher-Netzwerk von Content Garden im gesamten DACH-Raum erhalten jetzt auch Unternehmen einen Platz inmitten dieser Nachrichten, die von der österreichischen, deutschen und Schweizer Bevölkerung aktuell mit dem größten Interesse verfolgt werden.

Mit Storytelling von Content Garden durch die Ausnahmesituation

Dass plumpe Werbebotschaften in einem seriösen Nachrichtenumfeld nichts verloren haben, steht außer Frage. Vielmehr geht es darum, dass auch Unternehmen hier Raum bekommen, um ihre Geschichten zu erzählen und echte Inhalte mit Mehrwert zu liefern. Content Garden ist genau auf diesem Gebiet Profi. Die Vision des Unternehmens lautet seit jeher: Werbung machen, die informiert, unterhält und sogar inspiriert. Werbung machen, die die Menschen lieben.

#WeAreFromAustria: Zusammenhalt ist jetzt alles

Wenn Unternehmen nicht mehr werben, dauert es nicht lange und in Geschäften werden keine Produkte mehr verkauft, Hotels werden nicht mehr gebucht und Dienstleistungen nicht mehr in Anspruch genommen. Kurzum: Dann geht es bald keinem österreichischen Betrieb mehr gut. Dem gilt es jetzt schnell und aktiv entgegenzusteuern. Content Garden hilft heimischen Unternehmen dabei und trägt so seinen Teil dazu bei, die heimische Wirtschaft am Laufen zu halten.

Rückfragen & Kontakt:

Manuela Mach
Finance & Marketing Manager

+43-664-882 326 64
m.mach@content-garden.com

content garden technologies GmbH
Spengergasse 37/Top 3
A-1050 Vienna
www.content-garden.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0011