Sommerurlaub 2020 in der Salzburger Sportwelt: „Endlich zurück in den Bergen!“

„Salzburger Gipfelspiel“ und „Stoneman Taurista“ eröffnen neue Perspektiven

Flachau (OTS) - Für die einen sind die Berge von jeher ein magischer Ort, an dem sich die Sehnsucht nach Ruhe, Naturnähe und Entspannung erfüllt. Andere ziehen die Berge in diesem Jahr erstmalig als Urlaubsziel in Betracht. In der Salzburger Sportwelt mit den sieben Ferienorten Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos sind die Berge mit ihren idyllischen Almen, den Wäldern, Weiden und markanten Gipfeln ein unvergleichlicher Spielplatz für Naturfreunde, Outdoor-Liebhaber und Aktivurlauber. Das neue „Salzburger Gipfelspiel“ lädt dazu ein, sich den Bergen auf besonders nachhaltige und bewusste Weise zu nähern. Ganz konträr dazu gilt das Mountainbike-Abenteuer „Stoneman Taurista“ als außergewöhnliche körperliche und mentale Herausforderung.

Neue Perspektiven I: Das „Salzburger Gipfelspiel“ startet in die erste Saison

Mit dem Saisonstart Mitte Juni haben Wanderer in der Salzburger Sportwelt erstmals die Möglichkeit, sich im Rahmen des Salzburger Gipfelspiels auf die Spuren der „Wohlwollenden Königin und ihrer Edelmänner“ zu begeben.

Der Legende nach sind die einst so mächtige Herrscherin und ihre weisen Berater längst zu Bergen versteinert: Heute erinnern die Bischofsmütze („wohlwollende Königin“), das Hochgründeck („Heiler“), der Penkkopf („Magier), der Saukarfunktel („Poet“), der Lackenkogel („Wächter“), der Rossbrand („Späher“) und der Gerzkopf („Geheimnisträger“) an diese Persönlichkeiten, ihr Wissen und ihre Weisheit.

Die Natur auf achtsame Weise erkunden

Das Salzburger Gipfelspiel ist ein einzigartiges Wanderangebot, bei dem es darum geht, nicht nur auf Berge zu steigen, sondern auch deren Botschaften zu lauschen. Gedanken für den Weg und eigens entwickelte Gipfelrituale laden dazu ein, sich den Bergen bewusst zu nähern. Das Salzburger Gipfelspiel animiert zum Wandern, aber auch zum achtsamen Lauschen und Innehalten und ist ein Spiel mit der Fantasie, das von der Schönheit einer beeindruckenden Landschaft beflügelt wird.

Es eignet sich sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Spielanleitung: In den örtlichen Tourist-Infos können Gipfelspieler die Gipfelbox für je 14,90 Euro erwerben. Sie beinhaltet ein Tourenbuch (inkl. Hintergrundinfos, Wegbeschreibungen, Gedanken für den Weg und Platz für persönliche Notizen sowie Prägestempel), eine Wanderkarte sowie ein Karabinerhäferl. Auf jedem Gipfel kann man sich einen Prägestempel fürs Tourenbuch holen: Wer diesen im Tal vorweist, erhält dafür einen „Sammelgipfel“, der sichtbar am Rucksack getragen wird. Wer alle Berge erklommen und sieben Prägestempel in seinem Tourenbuch vorweisen kann, erhält eine tolle Überraschung. www.salzburgergipfelspiel.at

Neue Perspektiven II: Der „Stoneman Taurista“ als ganzheitliche Herausforderung

Ganz andere Perspektiven eröffnet der „Stoneman by Roland Stauder powered by BIKE 24“: Das Bike-Abenteuer richtet sich an alle, die sich so richtig verausgaben wollen: 136 Kilometer und 4.500 Höhenmeter gilt es zu bewältigen. Die Berge werden zum Sparring-Partner für Kondition, Ausdauer und Leistungsvermögen. Wer Lust hat, die eigenen Grenzen auszuloten, sich mit jeder Faser seines Körpers zu spüren und seine mentale Stärke unter Beweis stellen möchte, ist mit dieser sportlichen Challenge richtig beraten. Konzipiert wurde der Stoneman vom ehemaligen MTB-Gesamtweltcupsieger Roland Stauder: Insgesamt gibt es nur vier Stoneman-Strecken in den Alpen. Der „Stoneman Taurista“ ist der einzige in Österreich.

Sich auspowern und mit dem Bike die eigenen Grenzen ausloten

Einstiegsorte für den „Stoneman Taurista“ in der Salzburger Sportwelt sind Flachau, Wagrain-Kleinarl, Altenmarkt-Zauchensee und Radstadt. Die Rundtour vor dem gigantischen Panorama des Tauernmassivs kann an einem, zwei oder drei Tagen bewältigt werden: Genächtigt wird im Tal oder auf Hütten. Die Etappen führen unter anderem auf den Rossbrand (1.768 m) und das Hochgründeck (1.827 m) und eröffnen grandiose Ausblicke auf ca. 150 Gipfel. Mehr als die Hälfte der Strecke sind Schotterwege, ein weiteres Drittel Asphaltstraßen, ein geringer Anteil Singletrails.

Teilnahme: Starterpakete inkl. Starterkarte sind an öffentlichen Ausgabestellen sowie bei den Logis-Partnern in der Region ab 29 Euro erhältlich. Alle, die den „Stoneman Taurista“ erfolgreich absolvieren, werden mit der begehrten Stoneman-Trophäe belohnt. www.stoneman-taurista.com

Neue Perspektiven III: „EasySummer Storno“ für Sommer 2020

Aufgrund der aktuellen Situation haben viele Vermieter der Salzburger Sportwelt ihre Stornogebühren geändert: „EasySummer Storno“ ermöglicht die kostenlose Stornierung des bereits gebuchten Urlaubs bis 14 Tage vor Reiseantritt.

Unter www.salzburgersportwelt.com sind alle teilnehmenden Hotels und Appartements mit einem grünen Siegel gekennzeichnet.

Pressebild-Service zum „Stoneman Taurista“ der Salzburger Sportwelt.

Bitte fordern Sie das gewünschte Bildmaterial per E-mail an: a.donabauer@salzburgersportwelt.com

Rückfragen & Kontakt:

Salzburger Sportwelt
Gerhard Wolfsteiner
g.wolfsteiner@salzburgersportwelt.com
Andrea Donabauer, MBA
a.donabauer@salzburgersportwelt.com
Tel. +43 (0)6457 2929
Fax +43 (0)6457 2929-29
www.salzburgersportwelt.com
www.salzburgergipfelspiel.at
www.facebook.com/salzburgersportwelt
www.bloghuette.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0002