Oö. Volksblatt: "Urlaub mit Bauchweh" (von Christoph STEINER)

Ausgabe vom 17. Juli 2020

Linz (OTS) - Ein Urlaub wie damals – den wird es heuer nicht geben. Das Coronavirus ist bei weitem noch nicht verschwunden, auch in den schönsten Urlaubsorten hält sich das Virus nicht zurück. Fragen Sie nach im kroatischen Zadar, wo ein Tennisturnier auch zu prominenten Opfern führte. Deshalb rüsten sich beinahe flächendeckend die Feriendomizile mit Abstands- und Maskenvorschriften. Der zweifelhaften Ehre, als zweites Ischgl in die Annalen dieses Sommers einzugehen, will sich kaum eine Tourismusregion aussetzen. Selbst Mallorca legt sich mit seinen Feierwütigen an. Doch auch als Privatperson steht man vor der Entscheidung: Im Idealfall Sonne an den heimischen Seen – oder Sonnengarantie auf den griechischen Inseln? Eine Frage, die viele schon mit der Entscheidung Österreich für sich getroffen haben. Denn auch bei genug Abstand und Maske ist es im Ausland Urlaub mit Bauchweh. Wer will schon bei der Rückkehr seine Covid-Erkrankung dann dem Chef oder den Freunden erklären.

Rückfragen & Kontakt:

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NVB0002