Von Weltklasse-Bergsteigern lernen: Alpenvereinsjugend sucht „Junge Alpinisten:TEAM“

Innsbruck (OTS) - Bis 20. September 2020 können junge Bergbegeisterte sich für das Programm „Junge Alpinisten:TEAM“ der Österreichischen Alpenvereinsjugend bewerben: Eine einzigartige Möglichkeit für acht motivierte Bergsportler im Alter von 18-22 Jahren, zusammen mit erfahrenen Mentoren eigene Projekte im alpinen Raum zu realisieren. Am Programm steht: das eigene Können im alpinen Bereich zu verbessern und über Grenzen hinauswachsen. Und das alles in Begleitung von Weltklassealpinisten.

Das „Junge Alpinisten:TEAM“ des Österreichischen Alpenvereins – das sind ausgewählte Bergsteiger, die ihrer Leidenschaft nachgehen und mit Unterstützung der Alpenvereinsjugend und Mentoren neue Erfahrungen im Hochgebirge sammeln. Ein Beispiel: Im Jahre 2019 ging es als Abschluss-Expedition des letzten „Junge Alpinisten:TEAMs“ ins Himalaya-Gebirge nach Indien, bei der einige Erstbegehungen realisiert werden konnten. Insgesamt verbrachte das Team innerhalb von zwei Jahren 80 Tage gemeinsam am Berg – um ihr Können bei verschiedenen Touren zu analysieren, dieses zu verbessern, und auch aus der Trickkiste der Profis zu lernen. Sie wuchsen zu selbstständigen Alpinisten heran, die Verantwortung für sich und andere übernehmen.

David Kupsa, Projektleitung und Mitarbeiter der Alpenvereinsjugend: „Mit diesem Projekt bieten wir jungen Nachwuchsalpinisten die Möglichkeit an ihrem alpinistischen Feinschliff zu arbeiten und sich dabei auch persönlich weiterzuentwickeln. Eine Besonderheit: Unsere Mentoren begleiten das TEAM dabei freundschaftlich auf Augenhöhe und lassen dabei viel Eigenverantwortung sowie Freiraum zu. Ein optimaler Nährboden um gemeinsam die alpinen Herausforderungen zu meistern und an der Auseinandersetzung mit dem Risiko zu wachsen.“

Bewerbung bis 20 September möglich

Bis 20. September ist es möglich, sich mit einem Motivationsschreiben oder Kurzvideo und einem Tourenbuch für das Programm der „Jungen Alpinisten:TEAM“ zu bewerben. Erfahrung in alpinen Disziplinen ist von Vorteil, schließlich sind die Teilnehmer dann im Hochgebirge unterwegs, da braucht es unter anderem Trittsicherheit, Kondition und Mut.

Weitere Infos zur Bewerbung: www.alpenverein.at/jungealpinisten

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Peter Neuner
Österreichischer Alpenverein
Öffentlichkeitsarbeit
M +43/664/88970005
T +43/512/59547-39

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T240002