Köstinger: Mehr als 300.000 Testungen im Rahmen von "Sichere Gastfreundschaft"

Größtes Präventionsprogramm schafft mehr Sicherheit für Gäste und Beschäftigte

Wien (OTS) - "Mit mehr als 312.000 Corona-Testungen gehört der heimische Tourismus zu der am besten getesteten Branche in unserem Land. Damit gehört unser 'Testangebot – Sichere Gastfreundschaft' zu den internationalen Vorreitern. Unser Ziel ist größtmögliche Sicherheit für Gäste und Beschäftigte. Nur so können wir unseren Urlaubs- und Tourismusstandort stärken", betont Bundesministerin Elisabeth Köstinger, die das erfolgreiche Testangebot initiiert hat. Derzeit werden an einem Werktag durchschnittlich 6.000 bis 8.000 Personen getestet. Bisher haben sich insgesamt rund 80.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Branche zumindest einmal testen lassen. "Die Test-Möglichkeit wird gut angenommen, die Nachfrage steigt kontinuierlich. Ich empfehle allen betreffenden Betrieben, vom Angebot Gebrauch zu machen. Denn jeder einzelne Test zählt und trägt zu noch mehr Sicherheit im Kampf gegen das Virus bei", so Köstinger.

Die Testzahlen nach Bundesländern seit 1. Juli (Hotellerie und Gastronomie kombiniert):

Österreich gesamt: 312.270

  • Wien: 41.530
  • Niederösterreich: 25.027
  • Burgenland: 13.035
  • Steiermark: 23.983
  • Oberösterreich: 17.684
  • Kärnten: 33.047
  • Salzburg: 49.335
  • Tirol: 85.345
  • Vorarlberg: 23.284

Seit Juli können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in gewerblichen Beherbergungsbetrieben max. einmal pro Woche freiwillig testen lassen. Seit September ist das auch für die Belegschaft von Gastronomiebetrieben, Campingplätzen und Jugendherbergen möglich. Eine Ausweitung des Angebots auf weitere Berufsgruppen, wie Ski-Lehrer und Reiseführer, ist geplant. Die Kosten werden vom Bund mit max. 85 Euro pro Test gefördert. Dafür stellt die Bundesregierung bis zum Ende des Jahres bis zu 150 Mio. Euro zur Verfügung. Sämtliche Informationen zum Testangebot und wöchentlich aktualisierte Testungs-Zahlen stehen auf der Plattform www.sichere-gastfreundschaft.at zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Daniel Kosak
Pressesprecher der Frau Bundesministerin
0171100606918
daniel.kosak@bmlrt.gv.at
https://www.bmlrt.gv.at/

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | MLA0001