Wirte nicht für Kontrolle der Coronatests zuständig - WKÖ-Gastronomie begrüßt Klarstellung

Pulker: Aktuelle Infos von Bundesministerin Köstinger bringen wichtige Klarheit für Gastro- Betriebe – Teilnahme der Bevölkerung an Testungen ist Um und Auf für die Branche

Wien (OTS) - Erleichtert und erfreut zeigt sich WKÖ-Gastronomie-Sprecher Mario Pulker über die aktuelle Klarstellung von Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, dass die Coronatest-Kontrollen ab 18.1. nicht von Wirtinnen und Wirten durchgeführt werden müssen. „Es ist wichtig, dass Elisabeth Köstinger jetzt Klarheit für unsere Betriebe geschaffen hat,“ betont Pulker. Die Kontrolle der negativen Coronatests der Gäste in der Gastronomie ab 18.1. obliegt, wie die Tourismusministerin klargestellt hat, den Behörden, die stichprobenartig Kontrollen durchführen können.

Abschließend unterstreicht Pulker die Bedeutung der Coronatests für die Gastronomie: „Konsequentes Testen bzw. eine hohe Teilnahme an Massentests sind - bis es die Imfung gibt - für die Branche essentiell und das Um und Auf, um in den kommenden Monaten Schritt für Schritt in Richtung Normalität gehen zu können. Ich appelliere daher an alle Österreicherinnen und Österreicher, Verantwortung zu übernehmen und sich regelmäßig testen zu lassen.“ (PWK638/ES)

Rückfragen & Kontakt:

DMC – Data & Media Center
Wirtschaftskammer Österreich
T 05 90 900 – 4462
E DMC_PR@wko.at

Aktuelle News aus der Wirtschaft für die Wirtschaft – http://news.wko.at/oe

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | PWK0003