Segafredo Zanetti unterstützt künftig das neue TREK I VAUDE Mountainbike-Team.

Mit dem Beginn des Jahres 2021 betritt ein neues MTB-Team die Szene. Der Kaffee-Spezialist Segafredo Zanetti steigt neben Ötztal Tourismus als neuer Hauptsponsor mit ein.

Salzburg (OTS) - Nach dem Ausstieg von Centurion hat der Teammanager Bernd Reutemann mit TREK einen würdigen Nachfolger gefunden. Das neue TREK I VAUDE Mountainbike-Team ist breit aufgestellt und wird in den Disziplinen Cross-Country (XCO), Marathon (XCM), Cyclocross (CX) sowie E-Mountainbike (E-MTB) an den Start gehen.

Starke Präsenz österreichischer Athleten

Österreich ist neben dem aktuellen Shootingstar der Szene Mona Mitterwallner (Amtierende Junioren Welt- und Europameisterin XCO 2020) mit dem Österreichischen Staatsmeister XCO 2020 Charly Markt sowie dem mehrfachen Österreichischen Staatsmeister Gregor Raggl und Philipp Handl (Sieger der TransAlp 2018 und 2019 Österreich) stark im neuen Team vertreten.

Neben der Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen in Tokio mit mindestens zwei Athleten, hat TREK | VAUDE auch den Gesamtweltcup U23 sowie Erfolge bei den nationalen Meisterschaften und namhaften Etappen-Rennen als sportliche Ziele auserkoren. Darüber hinaus möchte das Team ein Vorbild für eine nachhaltige Entwicklung im Leistungssport zu sein.

Leidenschaft die verbindet

Bei Segafredo Zanetti in Österreich und Deutschland freut man sich über diese neue Partnerschaft. Susanne Reif-Peterlik, Marketingleiterin bei Segafredo Zanetti CEE, meint dazu:

Uns verbindet mit Trek bereits eine lange und enge Partnerschaft. Dass sich nun auch die Chance ergeben hat, dieses Top-Team aus österreichischen und deutschen Athleten zu unterstützen, freut uns sehr. Beflügelt von der Begeisterung vieler Menschen im deutschsprachigen Raum für den Mountainbike-Sport wird es uns durch diese Partnerschaft perfekt gelingen zu zeigen, was uns alle verbindet und wofür wir stehen: Leidenschaft, Begeisterung und Lebensfreude.“

Viele Highlights und große Ziele

Das TREK I VAUDE Team plant heuer die Teilnahme an rund 50 Rennen, 15 davon in Österreich. Highlights werden neben den Staatsmeisterschaften sicher der Ötztaler Radmarathon oder auch das KitzAlp-Bike-Festival sowie die Salzkammergut Trophy werden.

Bei der Team-Zusammenstellung vertraut Neo-Team-Eigentümer Bernd Reutemann auf eine bunte Mischung aus jungen Talenten und erfahrenen Athleten:

  • Mona Mitterwallner (AUT), Juniorinnen-Welt- und Europameisterin XCO 2020
  • Sascha Weber (GER), Deutscher Meister XCM 2019, Vize-Europameister XCM 2015
  • Karl Markt (AUT), Österreichischer Staatsmeister XCO 2020
  • Antonia Daubermann (GER), Deutsche Vizemeisterin XCO Elite 2019
  • Philipp Handl (AUT), Sieger TransAlp 2018 und 2019
  • Alexander Miller (NAM), Namibischer Meister 2020 XCM, Namibischer Meister 2020 Straße
  • Gregor Raggl (AUT), mehrfacher Staatsmeister Österreich XCO

Für Tokio 2021 rechnen sich neben dem Fixstarter Alex Miller auch Gregor Raggl und Karl Markt eine Chance auf eine Olympia-Teilnahme aus. Auch bei Mona Mitterwallner könnte es sich theoretisch ausgehen. War sie im Vorjahr noch zu jung, ist heuer eine Entsendung durchaus möglich. Auf der Longlist steht sie jedenfalls.

Bernd Reutemann, Teamchef und Eigentümer von TREK | VAUDE ist jedenfalls stolz auf sein neues „Baby“: „Ich bin sehr froh, die Arbeit mit der Formierung des Teams TREK | VAUDE fortsetzen können. Gerade in den vergangenen Monaten haben wir gespürt, wie wichtig soziale Kontakte über Kultur und Sport sind. Mit TREK, dem Ötztal und Segafredo Zanetti haben wir neue Partner gefunden, welche unseren Weg der nachhaltigen Entwicklung im Leistungssport voll unterstützen. Und mit VAUDE konnten wir einen langjährigen und verlässlichen Partner an unserer Seite halten. Für mich ist es ein großes Anliegen, dass wir in dieser Zeit der Unsicherheit unseren Athleten eine Heimat geben und ihnen die notwendige Sicherheit bieten, dass sie ihren Sport weiter in einem professionellen Umfeld ausüben können. Unser Ziel ist es, Sportler zur Weltspitze zu führen und dort zu etablieren. Mit unserem Partner TRAINALYZED bieten wir den Sportlern ein optimales Umfeld für eine positive Entwicklung. Hierbei legen wir besonders viel Wert auf die ganzheitliche Betreuung der Athleten. Unser Aufgebot zeigt, dass wir breit aufgestellt sind, um unsere Ziele in den Bereichen Marathon, Cross-Country, Cyclocross und E-MTB zu erreichen. Neben jungen Talenten setzen wir auch auf erfahrene Top-Athleten aus Deutschland und Österreich. All dies wäre ohne die Unterstützung durch unsere Partner nicht möglich. Daher danke ich allen, die an uns glauben und in dieser außergewöhnlichen Zeit unser Team unterstützen.“

Rückfragen & Kontakt:

Segafredo Zanetti Austria Ges.m.b.H.
Susanne Reif-Peterlik – Head of Marketing CEE
Hallwanger Landesstraße 10 - 5300 Hallwang bei Salzburg
Tel.: 0664 966 84 20, E-Mail: s.reif-peterlik@segafredo.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | NEF0004