Schloss Ambras Innsbruck wieder komplett geöffnet

Ab 1. April stehen wieder alle Tore des Museums täglich von 10 bis 17 Uhr offen.

Innsbruck (OTS) - Bereits seit 24. März ist mit der fesselnden Geschichte von Schloss Ambras, Erzherzog Ferdinand II. und dessen nicht standesgemäßer Gemahlin Philippine Welser eine Zeitreise 450 Jahre in die Vergangenheit im neuen Ambras Foyer visuell-interaktiv zu erleben. Nun ist nach dem Ambraser Unterschloss mit den berühmten Rüstkammern und der Kunst und Wunderkammer auch wieder das gesamte Hochschloss und damit auch die Habsburger Porträtgalerie sowie die Sammlung gotischer Skulpturen für den Museumsbesuch geöffnet.

Hinter den Kulissen entsteht die nächste Sonderausstellung: Mode schauen. Fürstliche Garderobe vom 16. bis 18. Jahrhundert (17.6.-3.10.2021). Für die große Sommerausstellung wird ein ganzes Stockwerk im Hochschloss zur weitläufigen Ausstellungsfläche. Die Schau wird mit sensationellen Ausstellungsstücken zum Kultur-Highlight des Sommers in Westösterreich.

Rückfragen & Kontakt:

Schloss Ambras Innsbruck
Dr. Armin Berger
Kommunikation & Marketing
+43 1 525 24 - 4803
armin.berger@schlossambras-innsbruck.at
www.schlossambras-innsbruck.at/entdecken/organisation/presse/

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | KHM0002