Comeback mit hochkarätigem Programm: Wiedersehen beim ÖHV-Kongress in Linz

Learnings aus der Krise und Perspektiven für Österreichs Tourismus beim ersten touristischen Top-Event des Jahres von 6. bis 8. Juni im Design Center Linz.

Wien (OTS) - Die Branche und mit ihr das ganze Land standen still – von einem Tag auf den anderen. „Die Pandemie hat alles auf den Kopf gestellt. Diese Herausforderung wurde sehr unterschiedlich gemeistert. Die Learnings und wie es weitergeht stehen beim ÖHV-Kongress im Mittelpunkt. Praxisgerecht aufbereitet von den besten Köpfen“, erklärt Dr. Markus Gratzer, Generalsekretär der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), das Themensetting hinter dem Kongress-Motto „Alles bleibt anders“.

Köstinger & Kocher

Schon fast als Tradition könnte man die Eröffnung durch ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer und Tourismusministerin Elisabeth Köstinger bezeichnen, doch heuer steht dieser Ausblick unter altbekannten und ganz neuen Vorzeichen zugleich: „Der ÖHV-Kongress bleibt der hochkarätige Kick-off für die Branche. Aber dass das politische Tourismusjahr Anfang Juni startet, ist neu. Und das soll sich nicht wiederholen“, hält Gratzer fest. Ebenfalls neu ist ein Arbeitsminister am ÖHV-Kongress – eine Premiere zum entscheidenden Zeitpunkt: „Nichts ist jetzt wichtiger. Minister Kocher stellt entscheidende Weichen für die Zukunft der Branche. Es geht um alles“, zeigt sich Gratzer über die sofortige Zusage des Spitzenpolitikers und renommierten Wirtschaftsforschers zur Einladung zu Keynote und offenem Austausch mit der Branche erfreut.

Tourismusforscher Lohmann & Public-Health-Experte Hutter

Das Reiseverhalten der Deutschen, Österreichs wichtigstem Quellmarkt, der hoffentlich bald wieder zurückkehrt, kennt keiner besser als Martin Lohmann. Seit Jahren betreut der Forscher die Deutsche Reiseanalyse, Grundlage für viele Vermarktungspläne im Land. Am ÖHV-Kongress klärt er über den Einfluss von Corona auf das Reiseverhalten der Deutschen auf. Wie diese Herausforderung aus Gast- und Arbeitgeberperspektive am besten bewältigt wird, erklärt Österreichs buntester und versiertester Public Health-Experte Hans-Peter Hutter. „Das waren nur einige Highlights von 6. bis 8. Juni in Linz. Der Tourismus ist zurück. Läuten wir den Start beim ÖHV-Kongress gemeinsam ein!“, lädt Gratzer zum Wiedersehen mit der Branche ein.

Das gesamte Programm finden Sie unter: www.oehv.at/kongress/programm

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial unter www.oehv.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Oliver Schenk, MA
Public Affairs
T: +43 1 533095224
oliver.schenk@oehv.at
www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150001