Drachenberg Pilatus mal anders

Erleben Sie den Hausberg von Luzern auf 2'132m auf spielerischer Weise

Wien/Kriens (OTS) - Über den Pilatus, den gemäss Legenden genannten Drachenberg, haben Sie schon Einiges gehört und gesehen. Der aus den Voralpen herausragende 2'132m hohe Berg ist nicht nur durch die steilste Zahnradbahn der Welt mit der maximalen Steigung von 48%, die unberührte Flora und Fauna mit der Kolonie von 100 Steinböcken, seine unzähligen Wanderwege und atemberaubende Rodelwege sowie Schneeschuhtrails berühmt, sondern auch durch die Berghotels im Belle Epoque Stil sowie den Aufenthalt von Königin Victoria im 1868.

In einer der Panorama-Seminarräumlichkeiten können Sie den Hausberg von Luzern – der via Schiff mit dem «Goldene Rundfahrt»-Ticket oder via Zug mit dem «Silberne Rundfahrt»-Ticket, weiter dann mit der steilsten Zahnradbahn der Welt sowie retour mit der Panorama-Gondelbahn nach Kriens, in der Nähe von Luzern, bequem zu erreichen ist – anders entdecken.

Wie? Mit dem Lego Facilitator Raphael Frangi, www.raphaelfrangi.ch können für Sie die Pilatus-Bahnen (Kontaktperson: Sarka Risch, sarka.risch@pilatus.ch) einen unkonventionellen Workshop organisieren. So lernen Sie nicht nur sich selber, sondern durch die kreative Methode von Lego Serious Play auch den Pilatus besser kennen. Nachdem Ihnen diese Methode erklärt wird, erarbeiten Sie zusammen Lösungsansätze, Ideen, beantworten Fragen, die Sie sich schon lange gestellt haben.

Die Pilatus-Bahnen durften diese Workshops bereits in Tschechien – aufgrund des Lockdowns online – durchführen und die Resonanz war sehr positiv, die Begeisterung der Teilnehmer unbeschreiblich. Nicht nur, dass sie etwas Neues gelernt haben, sondern sie konnten ihrer Phantasie freien Lauf lassen und gemeinsam den Drachenberg auf andere Art und Weise entdecken. Eine Erfahrung die bleibt!

Weitere Informationen: www.pilatus.ch

Rückfragen & Kontakt:

Schweiz Tourismus
Urs Weber
Market Manager Österreich
+43 (0)1 513 26 40 11
urs.weber@switzerland.com
MySwitzerland.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T360001